Mittwoch, 21.10.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Erweiterung und Funktionssanierung des Christian-Doppler Gymnasiums Salzburg | SOLID architecture ZT GmbH, Wien

SOLID architecture ZT GmbH, Wien

3. Rang, Preis, Preisgeld EUR 7.500,-

Kennnummer: 23
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen




Plakat 1


Plakat 2


Plakat 3


Plakat 4




Bewertung des Preisgerichts:

Die Arbeit besticht durch die Schaffung eines kohärenten großzügigen Schulfreiraums und die vielschichtige Verzahnung von Innen- und Außenraum. Beides wird erreicht, indem der Bereich zwischen den historischen Seitentrakten mit einem eingeschossigen Neubau aufgefüllt wird. Dieser ist mehrfach durch Atrien perforiert, die reizvoll die große Raumtiefe gliedern und für eine ausreichende Belichtung aller Bereiche sorgen. Auf dem Dach entsteht zudem ein Schulgarten- und Pausenhof, der
sich strukturell mit den Lichthöfen verzahnt und unterschiedlichste grüne Nischen anbietet. Die Turnhalle wird in einem aufgeständerten Neubauteil an der Christian-DopplerStraße untergebracht, unter dem ein Teil der geforderten Stellplätze angeordnet sind. Die grün anmutende Atmosphäre, die das Gebäude durchdringt und damit eine Leichtigkeit und Frischheit assoziiert, besticht zunächst. Ebenso der „Schulgarten“ der sich vom Dach aus in den durch die beiden Turnhallenbauten gefassten Freiraum erweitert. Die beabsichtigte Großzügigkeit geht aber leider an manchen Stellen verloren, so
sind sowohl der Haupteingang als auch der Eingang von der Christian-Doppler-Straße sehr eng bemessen. Die Lage der Atrien zur Freistellung des Altbaus wird teilweise sehr kritisch gesehen. Vor allem überzeugt städtebaulich der Versuch, durch die annähernd symmetrische Anordnung des neuen Turnsaales das vormalige Erweiterungskonzept fortzuschreiben, das Preisgericht nicht. Die Schulfunktionen sind alle gut erfüllt, wobei besonders positiv die Bereiche Offenes Lernen und Mehrzweckraum von Anordnung und Lage hervorzuheben sind. Energetisch ist die Arbeit durch die Eigenverschattung der Atrien und der Sockelzone sinnvoll konfiguriert. Insgesamt ein sehr sensibles und gut durchdachtes Projekt, dessen Stärke die Verzahnung von Alt und Neu ist, das aber durch seine unentschiedene Symmetrie doch sehr irritiert.

Werkliste der Planer:

SOLID architecture ZT GmbH, Wien

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Auslobung ABC (pdf, 2MB)
Teilnehmeranmeldung (doc, 54KB)
Juryprotokoll (pdf, 878KB)
Veranstaltungen
Ausstellung Wettbewerb Christian Doppler Gymnasium Salzburg
Links
Link zu den Ergebnissen
Impressum | Rechtliche Hinweise