Freitag, 13.12.2019
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Volksschule Gumpoldskirchen | Übersicht

Volksschule Gumpoldskirchen

Verfahrensprädikat: Ohne Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auftraggeber: Marktgemeinde Gumpoldskirchen
Aufgabentyp: Bildung, Neubau
Auftragsart: k. A.
Nutzfläche (m²): 1200
Verfahrensart: Verhandlungsverfahren mit vorheriger Bekanntmachung im Unterschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Nein
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau, physische und juristische Personen
Abgabetermin: 20.06.2006
Aufgabenstellung: Ziel ist es eine 8-klassige Volksschule mit den entsprechenden Nebenräumen zu schaffen.
Kontaktstelle: Ing. Otto Ellinger
Mariahilfer Straße 133
A-1150 Wien
T +43.1.897 24 55
F +43.1.897 24 55.20
Verfahrensorganisator: Technisches Büro Ing. Otto Ellinger
Auftragsverhandlung: Ja. Zuschlag auf den/die BestbieterIn
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner, 1. Preis
apm - Architekten Podivin & Marginter

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Links
Marktgemeinde Gumpoldskirchen
Impressum | Rechtliche Hinweise