Donnerstag, 09.07.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Wohnbebauung Lebenswelt Aigen - Olivierstraße | reitter architekten ZT GesmbH, Innsbruck

reitter architekten ZT GesmbH, Innsbruck

Anerkennung

Konsulenten: DI Anna DETZLHOFER, Büro für Landschaftsarchitektur,
Wien
Kennnummer: 12
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen






Bewertung des Preisgerichts:

Die städtebauliche Anordnung der Baukörper gliedert das Quartier subtil in unterschiedliche Zwischenbereiche und erhält dabei seine Durchlässigkeit in alle Richtungen. Bewusst wird auf einen Schallschutzriegel verzichtet, um eine Polarisierung zwischen geschütztem und exponiertem Bereich zu vermeiden. Auf diese Weise entsteht eine lose Gruppierung von Einzelhäusern, die durch orthogonale Drehungen und Versätze die Zwischenräume differenzieren. Innerhalb dieser Gruppierung bildet die kluge Platzierung der beiden Gemeinschaftsräume Pole für gemeinschaftliche Aktivitäten, die als potenzielle Zentren des Quartiers angelegt sind. Die Freiraumgestaltung stärkt allerdings nicht dieses städtebauliche Potenzial. Die um die Gebäude gezogenen, umlaufenden Hecken homogenisieren die Zwischenräume, anstatt die Differenzierung zwischen unterschiedlichen Raumsequenzen und Qualitäten zu stärken. Ambivalent ist der Vorschlag, den gemeinschaftlichen Platz nach Süden mit einem Grünstreifen zu begrenzen und ihm damit die Urbanität und Integrität zu nehmen. Nicht nachvollziehbar sind die Restflächen, die in gewissen Randbereichen durch den Verlauf der Hecken entstehen. Die Wohnungen selbst sind entweder nach Süden oder zweiseitig orientiert. Die Typologie impliziert eine höchstmögliche Gleichbehandlung der Wohnqualität, was allerdings auch nachteilige Parameter wie „Lärm für alle“ bedeutet. Problematisch erscheint, dass Typologien teilweise gedreht werden, ohne dies bei der Organisation der Grundrisse zu berücksichtigen. Ebensowenig gehen die Wohngrundrisse selbst auf die städtebaulich bedingte Lärmsituation ein - eine große Anzahl von Schlafräumen ist Richtung Osten orientiert. Die vertikalen Erschließungen sind rational angelegt, nehmen jedoch auf das Thema des ambitionierten Wohnprogramms qualitativ nicht Bezug.

Werkliste der Planer:

reitter architekten ZT GesmbH, Innsbruck

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Bewerberinformation (pdf, 458KB)
Architektenwerkvertrag (pdf, 383KB)
Lage- und Höhenplan (pdf, 2MB)
Luftbild Blick von Norden (pdf, 850KB)
Luftbild Blick von Osten (pdf, 915KB)
Luftbild Blick von Süden (pdf, 875KB)
Luftbild Blick von Westen (pdf, 850KB)
Veranstaltungen
Ausstellung Wettbewerb Olivierstraße Salzburg
Impressum | Rechtliche Hinweise