Montag, 10.08.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Neubau Kindergarten-Förderzentrum für Hör- und Sprachbildung, Rosenberggürtel 12 | Übersicht

Neubau Kindergarten-Förderzentrum für Hör- und Sprachbildung, Rosenberggürtel 12

Verfahrensprädikat: Ohne Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: LIG Landesimmobiliengesellschaft Steiermark
Aufgabentyp: Bildung
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: geladener, einstufiger Realisierungswettbewerb
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsstandard Architektur – WSA 2010
Mindesteignung: ArchitektIn
Preisgeldsumme: EUR 62.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 30.05.2012
Entscheidungstermin: 18.06.2012
Aufgabenstellung: Modelle / Vorentwürfe / Ansichten / Lösungsvorschläge für eine Planungsleistungen
für den Neubau eines Kindergarten-Förderzentrums für Hör- und Sprachbildung, Rosenberggürtel 12, Graz
Absichtserklärung: Der Auftraggeber beabsichtigt im Rahmen der Umsetzung des Projekts nach Abschluss des anschließenden Verhandlungsverfahrens (siehe auch Punkt 6.), folgende Leistungen zu beauftragen: Vorentwurf, Entwurf, Einreichplanung, Ausführungsplanung, künstlerische und technische Oberleitung sowie Teile der geschäftlichen Oberleitung.
Kommentar der Kammer: Der Kammer der ZiviltechnikerInnen für Steiermark und Kärnten wurden die Unterlagen für den Wettbewerb "Neubau Kindergarten Förderzentrum für Hör- und Sprachbildung, Rosenberggürtel 12, Graz" am Nachmittag des 16. Februar 2012 übermittelt.
Die konstituierende Jurysitzung war für Montag, 27. Februar 2012, angesetzt. Bedingt durch die kurzfristige Übermittlung der Unterlagen und die Semesterferien (20. - 25.2.2012) hat sich die Kammer bemüht, die konst. Jurysitzung auf den Tag des Hearings zu verschieben, um eine/n JurorIn nominieren zu können. Leider war dies von Seiten der LIG aus Termingründen nicht möglich, somit wurde von der Kammer kein/e VertreterIn in das Preisgericht entsandt und das Verfahren nicht freigegeben.
Der Allgemeine Teil der Ausschreibungsunterlagen entspricht der mit der LIG vereinbarten Musterauslobung. Der besondere Teil der Ausschreibungsunterlagen wurde nicht geprüft.
Kontaktstelle: Verfahrensbetreuung:
Architekturbüro Deutschmann ZT GmbH
Kärntnerstraße 518, 8054 Seiersberg
T +43 – 316 - 25 10 90
F +43 – 316 - 25 10 90-9
E office@architekt-deutschmann.at
Verfahrensorganisator: Architekturbüro Deutschmann ZT GmbH
Preisgericht: Arch. DI Ferdinand Certov; Arch. DI Petra Roth-Pracher; DI Werner Erhart-Schippek, LIG; Harald Schaunig, Land Steiermark, FA 11B; DI Carl Skela
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Steiermark und Kärnten
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner , EUR 10.000,-
Nussmüller Architekten ZT GmbH

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Auslobung (pdf, 172KB)
Juryprotokoll (pdf, 376KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise