Samstag, 04.07.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Realisierungen | Panoramabad am Kurgarten: Neubau Paracelsusbad - Salzburg | HMGB Architekten, Berlin

HMGB Architekten, Berlin

1. Rang, Gewinner, 1. Preis, Preisgeld EUR 48.250,-

Konsulenten: Structural Engineering:
Bollinger und Grohmann, Frankfurt

HVAC:
HL Technik, München

Landschaftsarchitektur:
Christiane Schwarz, Berlin

DI Dr.techn. Barbara Hirzberger-Zaic, Salzburg

Akustik Moll, Berlin

Prof. Christina Maass, Cologne/Aachen
Kennnummer: 1008
Mitarbeiter: Farzad Akhavan
Antje Heymann
Milad Golmohammadi
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen




Plakat 1


Plakat 2


Plakat 3


Plakat 4


Plakat 5


Plakat 6


Plakat 7



Bewertung des Preisgerichts:

Der Entwurf fasziniert durch die terrassierte Badelandschaft, die zum Park hin orientiert ist. Der Mirabellgarten und die einzigartige Stadtsilhouette werden in das Badeerlebnis mit einbezogen. Die Besonderheiten des Ortes werden produktiv genützt, um ein attraktives und auf selbstverständliche Weise unverwechselbares Stadtbad zu entwickeln. Die städtebauliche Disposition ist lapidar und plausibel. Kurhaus und Büros bilden in Fortsetzung des benachbarten Hotels einen „harten Rücken“ entlang der Auerspergstraße. Zum Park hin öffnet sich die Badelandschaft auf eindrucksvolle Weise. Dementsprechend zweigeteilt ist auch die architektonische Umsetzung – hermetisch, rigid und orthogonal im Norden – offen, filigran und geschmeidiger im Süden. Fließende Grenzen zwischen innen und außen sowie eine innige Verschränkung mit dem Kurgarten bestimmen die einzigartige Atmosphäre des Bades. Der Zugangsbereich und die innere Struktur im rückwärtigen Teil (Kurhaus und Büros) sind noch deutlich zu dicht und zu schematisch. Das zeigt sich auch in den äußeren Fassaden. Eine durchlässigere Struktur wäre wünschenswert (ev. durch den Einbau von Höfen). Eine dementsprechende Weiterbearbeitung und qualitätsvolle Differenzierung sind erforderlich. Insgesamt bildet das vorliegende Konzept eine gute Grundlage für eine erfolgreiche Weiterentwicklung. Diese ist – insbesondere auch aufgrund der Komplexität der Themenstellung – noch intensiv zu leisten. Die Verfasser bilden im Aussenraum zwei klare Seiten aus. Die Parkseite öffnet sich vom Durchgang durchs Gebäude über einen Vorplatz zur bestehenden Parkstruktur. Wenige Bänke und Neupflanzungen ergänzen den Park. Die Straßenseite wird mit zwei neuen linearen Baumgruppen strukturiert, die Funktionen wie Taxispur und Mopedstellplätze sowie auch Sitzmöglichkeiten aufnimmt. An der Ecke Auersperg-/Schwarzstraße werden die Bestandsbäume soweit möglich erhalten und die Grünflächen vom Park her weitergeführt. Die klare zweiseitige Ausgestaltung der Freiräume überzeugt im Kontext des gewählten Architekturkonzeptes. Der Schutz einiger Großbäume hilft der Integration in den Park und ist in der Umsetzung beizubehalten. Die Gestaltung in der Auerspergstraße wirkt überladen und müsste über den ganzen Straßenraum überprüft werden. Die vielen unterschiedlichen Banktypen beidseitig wirken unbeholfen und sind in ihrer Form untypisch für den Park. Die Formensprache und gestalteten Bereiche aus dem Parkprojekt welche schon umgesetzt sind, sind zu berücksichtigen.

Werkliste der Planer:

HMGB Architekten, Berlin

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Realisierung
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Bekanntmachung (pdf, 98KB)
Ausschreibung (pdf, 2MB)
Teilnehmeranmeldung (pdf, 2MB)
Juryprotokoll (pdf, 3MB)
Veranstaltungen
Ausstellung Wettbewerb Panoramabad am Kurgarten: Neubau Paracelsusbad Salzburg
Impressum | Rechtliche Hinweise