Mittwoch, 05.08.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Realisierungen | Bauherrenpreis der Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs 2012 | Feyferlik / Fritzer, Graz

Feyferlik / Fritzer, Graz

Auszeichnung

Kennnummer: 1
Mitarbeiter: Bauherr: Gemeinde Bad Blumau

Mitarbeit: DI Elisabeth Stoschitzky
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen




Volksschule & Sportklub Bad Blumau, Bild 1, Foto: Paul Ott


Volksschule & Sportklub Bad Blumau, Bild 2, Foto: Paul Ott




Bewertung des Preisgerichts:

Volksschule & Sportklub Bad Blumau, Steiermark:

Der Neubau von Volksschule und Sportanlage zählt im Hochbauprogramm der prosperierenden Gemeinde (rund 1.700 Einwohner, über 200.000 Nächtigungen) zu den wesentlichen Investitionen zur Verbesserung der kommunalen Infrastruktur. Von Beginn an unternahm die Gemeinde hohe Anstrengungen, um zu einem bestmöglichen Ergebnis zu gelangen. Zum Wettbewerb wurden anstatt der vom Land empfohlenen fünf insgesamt zehn Architekturbüros geladen. Einer politischen Initiative, die anstelle des Siegerprojektes die Adaptierung des alten Schulstandortes forcierte wurde mit einer Volksbefragung, die deutlich zugunsten des Neubaus entschieden wurde, begegnet. Ein engagiertes Lehrerinnenteam und ein ebensolches Architekturbüro fanden im intensiven Dialog zu einer gemeinsamen Sprache, mit der es gelang, die im Wettbewerb angepeilten „optimalen Bedingungen für zeitgemäße Unterrichtsformen“ Realität werden zu lassen. Großzügig bemessene polygonale Klassenräume mit eigenen, als Freiluftklassen nutzbaren, Loggien erlauben unterschiedliche Unterrichtskonstellationen. Viel Raum für Bewegung sowohl innen wie außen und eine Vielfalt an Rückzugsorten kommen den individuellen Lern- und Spielbedürfnissen entgegen. Das Ergebnis geht im Hinblick auf das Raumkonzept wie auch dessen mit Liebe zum Detail erfolgte Umsetzung weit über die hierzulande gängige Praxis des Schulbaus hinaus. Das gegenüberliegende und ebenfalls mit Empathie für die Nutzer sorgsam überlegte und detaillierte Sportklub- und Tribünengebäude schirmt die eingeschossige Schule zur Straße hin ab und bildet mit ihr zusammen ein kommunales Zentrum, das sich gut in den Kontext der örtlichen Strukturen einfügt. Herausragend in Architektur und dem Engagement aller Beteiligten fand die Jury hier eine Schule vor, bei der das gern verwendete Zitat vom „Raum als dritten Lehrer“ kein leeres Versprechen ist.

Werkliste der Planer:

Feyferlik / Fritzer, Graz

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Realisierung
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibung ZV-Bauherrenpreis 2012 (pdf, 32KB)
Datenblatt ZV-Bauherrenpreis 2012 (pdf, 766KB)
Broschüre ZV-Bauherrenpreis 2012 (pdf, 2MB)
Links
Zentralvereinigung der Architekten Österreichs
Impressum | Rechtliche Hinweise