Dienstag, 20.10.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Um- und Zubau der Hauptschule Schörfling am Attersee | Übersicht

Um- und Zubau der Hauptschule Schörfling am Attersee

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auftraggeber: Marktgemeinde Schörfling am Attersee
Aufgabentyp: Bauen im Bestand, Bildung
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: Nicht offener, zweistufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Ja
Registrierung: bis 22.06.2012
Abgabetermin: 24.09.2012
Entscheidungstermin: 23.10.2012
Aufgabenstellung: Beabsichtigt ist der Um- und Zubau der bestehenden Hauptsschule am Standort in Schörfling am Attersee. Die prognostizierte Bauzeit beträgt ca. zwei Jahre. Die Arbeiten sollen voraussichtlich in den
Jahren 2014 bis 2016 durchgeführt werden. Die geschätzten Errichtungskosten für den Neubau des Klassentraktes bzw. die Sanierung des Turnsaaltraktes belaufen sich auf ca. € 5,5 Mill. exkl. MWSt.
Absichtserklärung: Der Auftrag umfasst gem. HOA 2004 die gesamte Büroleistung und Örtliche Bauaufsicht einschließlich der Planungs- und Bauarbeitenkoordination. Die erforderlichen Sonderfachleute (wie z.B. Statik, Haustechnik, Bauphysik) werden gesondert beauftragt. Eine wesentliche Aufgabe des Auftragnehmers ist weiters die detaillierte und vorausschauende Kostenverfolgung im Hinblick auf die Einhaltung
der geförderten Gesamtkosten. Die Durchführung des Auftrages während der Realisierungsphase
erfordert eine entsprechende Präsenz des Auftragnehmers bzw. des vom Auftragnehmer namhaft gemachten Projektleiters vor Ort. Der Bewerber hat im Teilnahmeantrag detailliert darzustellen, wie die
erforderliche Anwesenheit vor Ort gewährleistet wird (siehe Punkt 6.2). Nähere Informationen zur Wettbewerbsaufgabe und den Leistungen enthält die Wettbewerbsauslobung, die den eingeladenen Teilnehmern zur Verfügung gestellt wird.
Kommentar der Kammer: Dieses Bewerbungsverfahren läuft seit Mitte Mai 2012. Zu der in der Bewerberinformation enthaltenen Punktewertung für die Auswahl der TeilnehmerInnen wurden bis vor Kurzem noch Gespräche mit der ausschreibenden Stelle bezüglich der Punktewertung geführt. Der OÖ. Wettbewerbsausschuss hat in der Sitzung am 30.5.2012 die Bedingungen zur Kenntnis genommen. Die Preisrichternennung ist noch ausständig. Deshalb hat sich die Veröffentlichung dieses Verfahrens verzögert. Wir ersuchen um Verständnis.
Kontaktstelle: Marktgemeinde Schörfling am Attersee
Marktplatz 32
4861 Schörfling am Attersee
E-Mail: gemeinde@schoerfling.ooe.gv.at
Preisgericht: Arch. DI Andreas Fellerer; Arch. DI Jiri Vendl; Arch. DI Ernst Pitschmann; Arch. DI Olivia Schimek - Hickisch
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Oberösterreich und Salzburg
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner, 1. Preis , EUR 12.000,-
Arch. DI Christian Sumereder, Arch. DI Reinhold Wetschko

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Bewerberinformation (pdf, 52KB)
Teilnahmeantrag (pdf, 132KB)
Formblatt Beilage 2 (pdf, 84KB)
Formblatt Beilage 3 (pdf, 71KB)
Ausschreibung (pdf, 2MB)
Juryprotokoll (pdf, 720KB)
Veranstaltungen
Ausstellung Wettbewerb Um- und Zubau der Hauptschule Schörfling am Attersee
Impressum | Rechtliche Hinweise