Montag, 06.04.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Bildungscampus Algersdorf | Arch. DI Hans Mesnaritsch, Graz

Arch. DI Hans Mesnaritsch, Graz

1. Rang, Gewinner, 1. Preis, Preisgeld EUR 25.000,-

Kennnummer: 27
Kennwort: 220728
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen




BC Algersdorf_P 27_Mesnaritsch Hans_1. Preis


BC Algersdorf_P 27_Plakat 1 (pdf, 2MB)
BC Algersdorf_P 27_Plakat 2 (pdf, 698KB)

Bewertung des Preisgerichts:

Städtebauliche Kriterien
Die Zugangssituation bildet mit dem Bestand und dem neuen Turnsaal NMS im Norden eine großzügige Platzlösung.
+ Durch die Bebauung wird der Grundgedanke des Bildungscampus unterstützt
+ Die kammförmige Grundtypologie wird von der Jury äußerst positiv bewertet.
+ Die straßenbegleitende Bebauung wirkt als Schallschutzriegel zur Algersdorfer Straße.
+ Der Baukörper öffnet sich kammartig nach Westen und ermöglicht so eine differenzierte Verzahnung mit den Außenbereichen.
+ Vorgaben Verkehrsplanung können prinzipiell eingehalten werden.
+ Aus städtebaul. Sicht lässt sich der 2.BA (Cluster4) problemlos ergänzen.
+ Die Ausgestaltung des südlichen Freibereiches als geschützter Aufenthaltsbereich mit Fahrradabstellmöglichkeiten wird positiv bewertet.

Architektur / baukünstlerische Kriterien
+ Die Gleichwertigkeit der Klassen und der Cluster ist generell gegeben.
+ Jede Klasse ist gleichwertig nach Süden orientiert.
+ Die 3 Cluster des 1. Bauabschnittes haben einen direkten Außenbezug (Hof- bzw. Terrassenfläche).
Für den Cluster4 (Bauabschnitt 2) wird eine Freiklasse in Form einer Terrasse vorgeschlagen.
+ Der Eingangsbereich mit der Sitztreppe ins UG (2geschossiger Luftraum) wird von der Jury äußerst positiv bewertet.
+ Starker Außenraumbezug aller Funktionsbereiche der Schule.
+ Aufwertung des UG durch abgesenkte Arena.

Funktionelle Kriterien
+ Durch die großzügige Verbindung von EG zu UG (große Sitzstufenanlage) kann das Foyer und der GTS-Bereich in Verbindung mit der Turnhalle vielseitig bespielt werden.
- Die westliche Zugangssituation zur Garderobe bzw. die Dimension und Situierung der Arena wird seitens der Jury kritisch bewertet, da diese in das Nachbargrundstück einschneidet.
- Die 2te Fluchtwegsmöglichkeit bei BA2 (Cluster4) ist nicht ausgewiesen.
- Der barrierefreie Zugang ist zwar zum EG gegeben, der externe Zugang zum Turnsaal (externe Turngruppen) und der direkte Zugang zur SchülerInnengarderobe sind nicht barrierefrei. Eine barrierefreie Umkleide- und Sanitärmöglichkeit ist ebenfalls nicht ausgewiesen.

Ökonomische Kriterien
+ Das Projekt liegt knapp oberhalb des vorgegebenen Kostenrahmens (ca. +2%).

Ökologische Kriterien
+ Betreffend Energieeffizienz liegt das Projekt im guten Bereich.

Werkliste der Planer:

Arch. DI Hans Mesnaritsch, Graz

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Auslobung A, B1, C1 (pdf, 397KB)
Auslobung B2, C2 (pdf, 4MB)
Juryprotokoll_Stufe 1_BewerberInnenauswahl (pdf, 2MB)
Juryprotokoll_Stufe 2, Tag 1 (pdf, 318KB)
Juryprotokoll_Stufe 2, Tag 2 (pdf, 2MB)
Links
Zum Formular für TeilnehmerInnenregistrierung
GAT Das steirische Internetportal für Architektur und Lebensraum
GBG Grazer Bau- und Grünlandgesellschaft
Kammer der ZiviltechnikerInnen für Steiermark und Kärnten
Impressum | Rechtliche Hinweise