Freitag, 07.08.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Areal Hotel InterContinental Vienna, Wiener Eislaufverein und Wiener Konzerthaus | Übersicht

Areal Hotel InterContinental Vienna, Wiener Eislaufverein und Wiener Konzerthaus

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auftraggeber: EG-WertInvest Hotelbeteiligungs GmbH
Aufgabentyp: Bauen im Bestand, Erholung und Tourismus, Kunst und Kultur, Landschaft, Freiraum und Garten, Neubau, Sport und Spiel, Wohnen
Auftragsart: k. A.
Verfahrensart: Nicht offener, zweistufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Wettbewerbsstandard Architektur - WSA 2010
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsstandard Architektur – WSA 2010
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau
Preisgeldsumme: EUR 324.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Registrierung: bis 30.08.2013
Abgabetermin: 21.10.2013
Entscheidungstermin: 25./26. Februar 2014
Aufgabenstellung: Gegenstand des Wettbewerbs ist die Entwicklung eines bedeutenden und im Bewusstsein der Bevölkerung stark verankerten, am Rande der Wiener Innenstadt gelegenen Areals, das zu einem neuen urbanen Treffpunkt mit vielseitig nutzbarer großer öffentlich zugänglicher Freifläche entwickelt werden soll.
Drei Wiener Institutionen prägen das Gelände: Das international renommierte Wiener Konzerthaus (Eröffnung 1913) das Hotel InterContinental (1964) und die rund 6.000 qm große Freiluft-Eislauffläche des Wiener Eislaufvereins nächst zugehörigen Zweckbauten. Für die sich daraus ergebenden Nutzungen – Musik, Sport, Hotellerie/Gastronomie – sollen neue, zukunftsorientierte Möglichkeiten geschaffen werden: Sport-, Veranstaltungs- und Büroflächen sollen entstehen und durch Wohnzwecken und halböffentlichen Nutzungen dienende Neubauten ergänzt werden.

Die Neugestaltung des Areals beinhaltet den Entwurf eines Hotels mit integriertem Konferenz- und Tagungszentrum sowie angegliederten Nutzungen (Gastronomie, „Sport&Spa“). Innerhalb der ersten Stufe des Wettbewerbes ist vom Teilnehmer die Entscheidung zu treffen, wie er mit dem Bestand des Hotels InterContinental umgeht. Es besteht die Möglichkeit zwischen zwei Basis – Szenarien zu wählen
• Szenario „Arbeiten mit dem Bestand des Hotel InterContinental“
• Szenario „Neubau“
Darüber hinaus sollen auf dem Areal ein Gebäude mit Veranstaltungsflächen, gastronomischen Betrieben, Büros sowie attraktiven Wohnungen entstehen. Im Zentrum dieser neu zu planenden Bauten und deren Nutzungen ist der Wiener Eislaufverein mit seinem erweiterten Nutzungsprogramm neu zu planen und zu integrieren. Das Konzerthaus ist hinsichtlich der möglichen Nutzungen und Bespielungen der Freiflächen in das Gesamtensemble zu integrieren, jedoch ohne bauliche Veränderungen des Konzerthauses.

Das zu planende Programm hat eine Gesamtfläche von ca. 50.000 qm BGF (oberirdisch) bei Berücksichtigung des Hotel-Bestandes und ca. 62.500 qm BGF im Falle eines vollständigen Hotel-Neubaus.
Kommentar der Kammer: Die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland nominierte als PreisrichterIn folgende Personen:
Hauptpreisrichter: Arch. DI Erich Steinmayr, Arch. DI Rainer Köberl
ErsatzpreisrichterIn: Arch. DI Susanne Veit-Aschenbrenner, Arch. DI Herbert Binder
Kontaktstelle: [phase eins].
Cuxhavener Straße 12-13
D - 10555 Berlin
T +49.30.31 59 31-0
F +49.30.31 21 000
E office@phase1.de
Verfahrensorganisator: [phase eins].
Preisgericht: Arch. DI Erich Steinmayr; Arch. DI Susanne Veit-Aschenbrenner; Arch. DI Rainer Köberl; SR DI Herbert Binder; Planungsdirektor der Stadt Wien DI Thomas Madreiter; SR DI Franz Kobermaier, MA 19; Prof. Markus Allmann; Arch. DI Kai-Uwe Bergmann; Landschaftsarchitekt BSLA Guido Hager; Prof. Wilfried Kühn; Prof. Regine Leibinger; Univ.-Prof. DI Rudolf Scheuvens; Mag. Christoph Chorherr; DDr. Michael Tojner; DI Rudolf Zabrana
Auftragsverhandlung: Keine bzw. nicht bekannt
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner , EUR 45.000,-
Isay Weinfeld

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Kooperationserklärung und Nominierung des Preisgerichts der Kammer W/N/B vom 12.08.2013 (pdf, 284KB)
Pressemitteilung (pdf, 743KB)
Ergebnisse der Gespräche zu den Verfahrensmerkmalen vom 03.09.2013 (pdf, 177KB)
Protokoll der Preisgerichtssitzung vom 25. + 26.02.2014 - 2. Stufe, (Auszug) (pdf, 121KB)
TeilnehmerInnenliste (pdf, 101KB)
Veranstaltungen
3. Ausstellung - Areal Hotel InterContinental/Eislaufverrein/Konzerthaus
Links
Wettbewerbsinformation
Projekthomepage
Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland
Historie und Stellungnahmen ZT-Kammer WNB zum Flächenwidmungs- und Bebauungsplan Heumarkt/Intercont
Impressum | Rechtliche Hinweise