Mittwoch, 27.05.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Agrarbildungszentrum Hagenberg | Übersicht

Agrarbildungszentrum Hagenberg

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: LAWOG - Gemeinnützige Landeswohnungsgenossenschaft für Oberösterreich
Auftraggeber: OÖ Landes-Immobilien GmbH
Aufgabentyp: Bildung, Neubau
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: Nicht offener, zweistufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsordnung Architektur - WOA 2000
Preisgeldsumme: EUR 100.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 24.01.2014
Entscheidungstermin: 27.02.2014
Aufgabenstellung: Im Unteren Mühlviertel betreibt das Land Oberösterreich zur Zeit die Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen Freistadt, Katsdorf und Kirchschlag. Die drei Standorte sollen künftig aufgelassen und in dem neu zu errichtenden zentralen Ausbildungszentrum Hagenberg zusammengeführt werden. An diesem neuen Standort sollen 350 Schülerinnen und Schüler der Fachrichtungen „Landwirtschaft“ und „Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement koedukativ unterrichtet werden. Die OÖ Landes-Immobilien GmbH (LIG), Bahnhofplatz 1 4021 Linz, wird als Bauherr in Hagenberg diesen Neubau (Schule mit Internat) errichten.

Die Abwicklung des Architekturwettbewerbes als auch die Baubetreuung erfolgt durch die LAWOG Gemeinnützige Landeswohnungsgenossenschaft für OÖ, eingetr. Genossenschaft mbH, Garnisonstraße 22, 4021 Linz.
Die zu errichtende Nutzfläche beträgt ca. 11.350m² und wird, aufgeteilt in mehrere bauliche Einrichtungen in folgende Funktionsgruppen gegliedert:

 Schule und Verwaltung
 Wirtschaftsküche und Speisesaal
 Veranstaltungssaal
 Schulwart und Reinigung
 Theorieunterricht
 Bibliothek
 Praxisunterricht
 Garderobe
 Hauswirtschaft
 Internat

Der Architekturwettbewerb wird als nicht offener Wettbewerb, mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren und nachfolgendem Verhandlungsverfahren, im Oberschwellenbereich, gemäß BVergG 2006, durchgeführt.
Absichtserklärung: Es ist beabsichtigt, aus den Bewerbungen 15 Teilnehmer für den nachfolgenden, nicht offenen Wettbewerb zu ermitteln. Im gegenständlichen Bewerbungsverfahren sind die jeweils angegebenen Vorgaben und Maßnahmen verbindlich.

Es ist beabsichtigt, den(die) Sieger(In) des Architekturwettbewerbes mit den weiteren Planungsleistungen zu beauftragen. Die Festlegung der Vertragsbedingungen für diese allfällige Beauftragung sowie das Honorar erfolgt im an den Wettbewerb anschließenden Verhandlungsverfahren, auf Basis des OÖ Gemeindevertrages.
Kontaktstelle: Die Abwicklung des Architekturwettbewerbes als auch die Baubetreuung erfolgt durch die
LAWOG Gemeinnützige Landeswohnungsgenossenschaft für OÖ, eingetr. Genossenschaft mbH
Garnisonstraße 22
4021 Linz.
Preisgericht: Arch. DI Josef Hohensinn; Arch. DI Klaus Leitner; Arch. Mag.arch. Markus Klaura; Arch. Mag.arch. Willibald Ableidinger; DI Richard Deinhammer
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Oberösterreich und Salzburg
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner, 1. Preis , EUR 5.500,-
Radler Kowatsch ZT GmbH, urmannArchitekten

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Projektbeschreibung (pdf, 233KB)
Referenznachweis (pdf, 16KB)
Bekanntmachung (pdf, 96KB)
Ausschreibung (pdf, 426KB)
Juryprotokoll (pdf, 3MB)
Impressum | Rechtliche Hinweise