Dienstag, 13.11.2018
Home | Kontakt | Suchen
 
Ausschreibungen | HTBL Hollabrunn | Übersicht

HTBL Hollabrunn

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: Stadtgemeinde Hollabrunn
Aufgabentyp: Bildung
Auftragsart: Generalplanerauftrag
Verfahrensart: offener, zweistufiger Realisierungswettbewerb
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2002
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsordnung Architektur - WOA 2000
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau, physische und juristische Personen
Abgabetermin: 20.07.2003
Entscheidungstermin: 15.12.2003
Aufgabenstellung: Das erweiterte neue Schulgebäude soll nicht nur in funktioneller Hinsicht zu einem neuen Ganzen werden, sonder auch in seinem architektonischen Erscheinungsbild nach außen, im Miteinander von Alt und Neu, und in seinem Inneren für Lehrende und Lernende "Lehr- und Lernräume" als Ambiente erlebbar sein.
Ein weiterer Schwerpunkt der Aufgabenstellung ergibt wsich daraus, machbare bauliche Maßnahmen, durch die der Altbestand durch funktionell richtige, möglichst geringe Aufwendungen erfordernde un unter Fortführung des laufenden Unterrichtsbetriebs in möglichst kurzer Zeit um die fehlende Flächen und Räume ergänzt werden kann, in einem Erweiterungskonzept zusammenfassen.
Kommentar der Kammer: Die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland nominierte als PreisrichterIn folgende Personen:
Hauptpreisrichter: Arch. L. Dungl, Arch. H. Wimmer
Ersatzpreisrichter: Arch. F. Sam, Arch. H. Christen
Kontaktstelle: Arch. DI Helmut Kunze
Pfarrfwiesengasse 18/2/10
A-1190 Wien
T +43.1.320 53 23
F +43.1.320 53 95
E arch.kunze@aon.at
Verfahrensorganisator: Arch. DI Helmut Kunze
Preisgericht: MR DI Margit Kornfeld, BMBWK; Dr. Wolfgang Souczek, BMUKK; Baudir. d. Stadtgeimende Hollabrunn Gerald Pilwax; Arch. DI Helmut Wimmer; Harald Zeilinger, NÖ Landesschulrat; DI Peter Ehrenberger, BIG; Arch. DI Stefan Hübner; Bgm. der Stadtgemeinde Hollabrunn Ing. Maximilian Kaltenböck; Vertreter der Kammer der Architekten Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland Arch. DI Leopold Dungl; Arch. DI Franz Sam; Arch. DI Helmut Christen
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Links
Stadtgemeinde Hollabrunn
Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland
Impressum | Rechtliche Hinweise