Montag, 21.10.2019
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Neubau Bettentrakt Bezirkskrankenhaus Kufstein | Übersicht

Neubau Bettentrakt Bezirkskrankenhaus Kufstein

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: Gemeindeverband A. ö. Bezirkskrankenhaus Kufstein
Auftraggeber: Gemeindeverband A. ö. Bezirkskrankenhaus Kufstein
Aufgabentyp: Neubau, Sozial- und Gesundheitswesen
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: Nicht offener, einstufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsstandard Architektur – WSA 2010
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau
Preisgeldsumme: EUR 97.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Registrierung: bis 10.03.2014
Abgabetermin: 24.06.2014
Entscheidungstermin: 21.08.2014
Aufgabenstellung: Gegenstand des Wettbewerbes ist die Erlangung von baukünstlerischen Vorentwurfskonzepten (reduzierte
Vorentwurfsunterlagen) für den „Neubau eines Bettentraktes mit 87 Betten“. Optional wird zusätzlich angedacht, eine Pflegeklinik mit 25 Betten im obersten Geschoß des Neubautraktes zu situieren.
Geplant sind insgesamt 6 oberirdische Geschoße mit einer Gesamtnutzfläche (NF) von ca. 6.300 m².
Nachstehende Stationen sollen im Neubaukörper situiert werden: Akutgeriatrie (24 Betten), Palliativ (8 Betten), 2 Psychiatrische Stationen samt Tagesklinik (55 Betten) und die optionale Pflegeklinik (25 Betten).
Der Neubau soll über einen Verbindungsgang über alle Geschoße an das Bestandsgebäude angebunden
werden (Verbindungsbauwerk).
Absichtserklärung: Der Auftraggeber beabsichtigt, nach Empfehlung des Preisgerichtes den Verfasser des Siegerprojekts mit den weiteren Planungsleistungen lt. Honorarordnung für Architekten (HOA) zu beauftragen.
Dies gilt ebenso bei Realisierung der Pflegeklinik. Die Planungsleistungen werden in Phasen abgerufen.
Mit dem Sieger des Architekturwettbewerbs wird ein Verhandlungsverfahren über die Vergabe der Dienstleistung geführt. Allfällige Änderungen des Projekts im Sinne von Juryempfehlungen (Preisgericht) werden dabei berücksichtigt. Der Auftraggeber behält sich das Recht vor, allfällige aus städtebaulichen, sachlichen oder wirtschaftlichen Gründen erforderliche Änderungen im Zuge der Auftragserteilung zu verlangen. Der Architektenvertrag wird auf Grundlage des Vorschlages des Auslobers in Abstimmung mit dem Sieger des Architekturwettbewerbes verhandelt und vereinbart.
Sollten die Verhandlungen mit dem Sieger zu keinem Einvernehmen führen, behält sich der Auslober das Recht vor, mit dem Nächstplatzierten Verhandlungen zu führen. Ein Rückgriff auf den Drittplatzierten ist bei Scheitern der Verhandlungen mit dem Zweitplatzierten ebenfalls zulässig.
Kommentar der Kammer: Die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Tirol und Vorarlberg hat mit Schreiben vom 23.01.2014 und der Registriernummer 2/14 ihre Kooperation mit dem Auslober bekundet.

Als Juroren seitens der Kammer wurden nominiert:
Arch. Dipl.-Ing. Erich Gutmorgeth, Innsbruck
Arch. Dipl.-Ing. Markus Pernthaler, Graz
Kontaktstelle: JASTRINSKY GmbH & Co Kommanditgesellschaft
Nußdorferstraße 2 - 4
A-5020 Salzburg
T 0662.822757
F 0662.822757.17
E office@jastrinsky.at
Verfahrensorganisator: Jastrinsky GmbH & Co Kommanditgesellschaft
Preisgericht: Arch. DI Erich Gutmorgeth; Arch. DI Markus Pernthaler; Arch. DI Ludwig Kofler; Arch. Mag.arch. Walter Stelzhammer; Bgm., Obmann Gemeindeverband Ing. Rudolf Puecher, Gemeindeverband; Verwaltungsdirektor Dr. Wolfgang Schoner, Gemeindeverband; Ärztlicher Dir. Prim Univ.-Doz. Dr. Carl Miller, Gemeindeverband; Pflegedirektorin MBA Alexandra Lambauer, Gemeindeverband
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Tirol und Vorarlberg
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner, 1. Preis , EUR 29.000,-
Architekten Gärtner + Neururer ZT GmbH

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Teilnahmebedingungen Bezirkskrankenhaus Kufstein (pdf, 37KB)
Teilnahmeantrag Bezirkskrankenhaus Kufstein (pdf, 66KB)
Juryprotokoll Bezirkskrankenhaus Kufstein (pdf, 151KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise