Mittwoch, 23.09.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Kooperatives Verfahren "Csokorgasse, 1110 Wien" | Übersicht

Kooperatives Verfahren "Csokorgasse, 1110 Wien"

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: ÖVW - Österreichisches Volkswohnungswerk Gem. Ges. m.b.H.; Stadt Wien MA 21 - Stadtteilplanung Flächennutzung
Aufgabentyp: Bauen im Bestand, Bildung, Landschaft, Freiraum und Garten, Neubau, Stadtraum und Städtebau, Verkehr, Versorgung und Entsorgung, Wohnen
Auftragsart: keine Beauftragungsabsicht
Nutzfläche (m²): 23000
Verfahrensart: Zweistufiges Expertenverfahren
Rechtsgrundlage: Auslobungstext; ABGB Preisausschreiben
Wettbewerbsordnung: Nein
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau, IngenieurkonsulentIn für Landschaftsplanung und Landschaftspflege, IngenieurkonsulentIn für Raumplanung und Raumordnung
Abgabetermin: 28.02.2014
Entscheidungstermin: ca. 18. Kalenderwoche
Aufgabenstellung: Das Österreichische Volkswohnungswerk Gemeinnützige Ges.m.b.H (ÖVW) möchte auf Liegenschaften im 11. Wiener Gemeindebezirk, an der Grenze zur Stadtgemeinde Schwechat, Wohngebäude errichten. Daneben soll ein Kindergarten sowie ggf. eine Schule (Bildungsbereich) am Standort untergebracht werden. Seitens der Ausloberin wird eine Wohnnutzfläche von ca. 23.000 qm angestrebt.
Zur Ermittlung eines städtebaulichen Gerüsts als Grundlage für die Neufestsetzung der Flächenwidmungs- und Bebauungsbestimmungen für das Gebiet in 1110 Wien, Csokorgasse, wird ein Klausurplanungsverfahren (kooperatives Verfahren) durchgeführt mit vorgeschaltetem zweistufigen Auswahlverfahren (Screening + Hearing). Die erste Stufe des Auswahlverfahrens (Bewerbungsverfahren) erfolgt anonym. Das Klausurplanungsverfahren mit insgesamt drei
Planungsteams - darunter ein Fixstarter – wird als iteratives Entwicklungsverfahren konzipiert,
bei dem Interaktion und Kooperation aller Beteiligten im Vordergrund stehen. Es werden keine GewinnerInnen ermittelt. Die Planungsteams erarbeiten gemeinsam mit den wichtigsten Stakeholdern (Ausloberin, externe BeraterInnen, VertreterInnen der Stadt Wien, Bezirk) und der Verfahrenssteuerung ein gemeinsames städtebauliches Konzept als Basis für die Flächenwidmung.
Kommentar der Kammer: Die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland nominierte als Expertin folgende Person:
Hauptpreisrichterin: Arch. DI Marlies Breuss, M.Arch [sci arc]
Ersatzpreisrichter: Arch. DI Christoph Mayrhofer
Kontaktstelle: raum & kommunikation GmbH
Lerchenfelder Guertel 43/6/4
A-1160 Wien
T +43.1.786 65 59.24
F +43.1.786 65 59.33
M neisen@raum-komm.at
Verfahrensorganisator: raum & kommunikation GmbH
Preisgericht: Arch. m.arch. DI Marlies Breuss; DI Gerhard Bauer, ÖVW; Klaus Wenger-Oehn, ÖVW; DI Christoph Hrncir, MA 21; DI Roman Rad, MA 21; Vertreter 11. Bezirk Mag. Franz Sperl; DI Gunter Stocker; DI Dr. Gisa Ruland; Arch. Mag.arch. Walter Stelzhammer; Arch. DI Christoph Mayrhofer
Auftragsverhandlung: Keine bzw. nicht bekannt
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
2. Stufe
SHARE architects DI3 ZT GmbH, DI Annalisa Mauri

zum Beitrag
2. Stufe
Hermann & Valentiny und Partner Architekten ZT GmbH, DI Jakob Fina

zum Beitrag
2. Stufe
BKK-3 ARCHITEKTUR ZT GmbH, DI Dr. Karin Stadler

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Kooperationserklärung der Kammer W/N/B vom 04.02.2014 (pdf, 160KB)
VerfasserInnenbrief (doc, 32KB)
Protokoll des Auswahlverfahrens vom 04.+05.03.2014 (pdf, 351KB)
Links
ÖVW Österreichisches Volkswohnungswerk
Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland
Impressum | Rechtliche Hinweise