Sonntag, 15.12.2019
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Funktionssanierung Ronacher Wien | Übersicht

Funktionssanierung Ronacher Wien

Verfahrensprädikat: Ohne Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: Vereinigte Bühnen Wien GmbH
Aufgabentyp: Kunst und Kultur
Auftragsart: Generalplanerauftrag
Nutzfläche (m²): 10928
Verfahrensart: Nicht offener, zweistufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2002
Wettbewerbsordnung: Noch keine Angabe
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau, physische und juristische Personen
Preisgeldsumme: EUR 100.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 21.01.2005
Entscheidungstermin: 19.05.2005
Aufgabenstellung: Das denkmalgeschützte Etablissement Ronacher, Seilerstätte 9, 1010 Wien soll künftig als moderner Musiktheater-, Sprechtheater- und Eventbetrieb geführt werden. Die damit verbundenen räumlichen und technischen Anforderungen machen eine Funktionssanierung des Ronacher erforderlich. Der Kostenrahmen für die Bauwerkskosten i. S. der ÖNORM B 1801-1 beträgt netto EUR 28,1 Mio. Die Aufgabenstellung erfordert für Unterkellerung und Aufstockung umfangreiche Eingriffe in die historische Bausubstanz (z. B. Umhängung der Saaldecke).
Gegenstand des Wettbewerbs ist die Funktionssanierung des Etablissement Ronacher.
Es ist beabsichtigt, den Wettbewerbsgewinner als Generalplaner (inkl. Bühnentechnik) mit Vorentwurf, Entwurf, Einreichung, Ausführungs-planung, technischer Oberleitung und künstlerischer Oberleitung zu beauftragen.
Kontaktstelle: Hans Lechner ZT GmbH
DI Manuela Buxbaum
Lerchenfelderstraße 65
A-1070 Wien
T +43.1.523 73 56.31
F +43.1.523 73 57
E 284@hlechner.at
W www.hanslechner.at
Verfahrensorganisator: Hans Lechner ZT GmbH
Preisgericht: Arch. Prof. Carl Fingerhuth; Jörg Kossdorf, Vereinigte Bühnen Wien; OSR DI Klaus Vatter, MA 21A; SR DI Josef Matousek, MA 19; Franz Häussler, Vereinigte Bühnen Wien; Mag. Kathrin Zechner, Vereinigte Bühnen Wien; Peter Handke; DI Brigitte Jilka, MBA, Wien Holding; Arch. DI Otto Häuselmayer
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner , EUR 50.000,-
Architektur Consult ZT GmbH

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
EU-Bekanntmachung (pdf, 65KB)
Auschreibung (pdf, 286KB)
Protokoll der Sitzung des Preisgerichts vom 18.03.2005+19.03.2005 (pdf, 257KB)
Links
Vereinigte Bühnen Wien
Impressum | Rechtliche Hinweise