Sonntag, 29.11.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Anton-Melzer-Straße | Übersicht

Anton-Melzer-Straße

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: DI Peter Köllensperger; Elisabeth Gruber
Auftraggeber: DI Peter Köllensperger; Elisabeth Gruber
Aufgabentyp: Neubau, Wohnen
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: geladener, einstufiger Realisierungswettbewerb
Rechtsgrundlage: k. A.
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsstandard Architektur – WSA 2010
Mindesteignung: ArchitektIn
Preisgeldsumme: EUR 48.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 14.04.2014
Entscheidungstermin: 05.05.2014
Aufgabenstellung: Erlangung von baukünstlerischen Vorentwurfskonzepten für eine Bebauung auf den Grundstücken GSt. Nr. 773/5 und GSt. Nr. 773/6 Anton-Melzer-Straße (entlang der B 174 Innsbrucker Straße, dem sogenannten Südring) entsprechend der vorgeschlagenen Nutzung
Absichtserklärung: Der Auftraggeber für den Wettbewerb ist der Auslober. Der Auslober beabsichtigt, im Anschluss an den Wettbewerb den Auftrag für die Architektenleistungen – 83% - umfassend die Teilleistungen Vorentwurf, Entwurf, Einreichung, Ausführungsplanung, künstlerische Oberleitung, technische Oberleitung im Sinne der Leistungsbilder des § 3 Abs. 1,2,3,4,6,7 des Besonderen Teils der Honorarleitlinie für Architekten, Abschnitt A, Stand 1.12.2004 (HOA-A) unter noch zu vereinbarenden Bedingungen zu beauftragen. Die getroffenen Vereinbarungen werden von einem Investor übernommen und sind Teil des Architektenvertrags. Die Leistungen wie Kostenermittlungsgrundlagen 12% und geschäftliche Oberleitung 5% werden vom Investor durchgeführt. Allfällige Änderungen des Projekts im Sinne der Juryempfehlungen sind dabei zu berücksichtigen. Sollte aus welchen Gründen auch immer, keines der eingereichten Projekte zur Ausführung gelangen, erfolgt keine gesonderte Vergütung.
Kommentar der Kammer: Die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Tirol und Vorarlberg hat mit Schreiben vom 09.01.2014 und der Registriernummer 1/14 ihre Kooperation mit den Auslobern bekundet.

Als Teilnehmer seitens der Kammer wurde nominiert:
LAAC zt-gmbh, Innsbruck

Als Juror seitens der Kammer wurde nominiert:
Arch. Dipl.-Ing. Heinz Plöderl, Raab
Kontaktstelle: Arch. Dipl.-Ing. Bruno Schwamberger
Pfarrgasse 3
A-6020 Innsbruck
T 0512.567190
F 0512.567190.20
E office@schwamberger.at
Verfahrensorganisator: Arch. DI Bruno Schwamberger
Preisgericht: Arch. DI Heinz Plöderl; Arch. DI Ernst Beneder, Innsbrucker Gestaltungsbeirat; DI Daniel Peglow, Stadtplanung Innsbruck; DI Peter Köllensperger; Elisabeth Gruber
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Tirol und Vorarlberg
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner, 1. Preis , EUR 6.000,-
Dietrich | Untertrifaller Architekten ZT GmbH

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibung Anton-Melzer-Straße (pdf, 393KB)
Juryprotokoll Anton-Melzer-Straße (pdf, 163KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise