Montag, 24.02.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Landstraßer Hauptstraße Rennweg, Wien 3. | Übersicht

Landstraßer Hauptstraße Rennweg, Wien 3.

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: ARE Austrian Real Estate GmbH
Aufgabentyp: Stadtraum und Städtebau, Wohnen
Auftragsart: Generalplanerauftrag
Verfahrensart: Offener, zweistufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsstandard Architektur – WSA 2010
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau, physische und juristische Personen
Preisgeldsumme: EUR 96.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 27.08.2014
Entscheidungstermin: 2. Stufe: 25.11.2014
Aufgabenstellung: Im Rahmen der Aufgabenstellung sind von den TeilnehmerInnen in der 1. Wettbewerbsstufe städtebauliche Nutzungs- und Bebauungskonzepte für das Gesamtareal „Landstraßer Hauptstraße/Rennweg“ zu erstellen, in der 2. Wettbewerbsstufe für die Liegenschaft Landstraßer Hauptstraße 148A detailierte Realisierungskonzepte hinsichtlich der Entwicklung eines Wohnbauprojektes, wobei neben den u.a. spezifischen Rahmenbedingungen für die jeweilige Wettbewerbsstufe insbesondere auf folgende wesentliche Punkte hingewiesen wird:
- Konzeption städtebaulicher Lösungen, insbesondere in der Auseinandersetzung mit der bestehenden umgebenden Bebauungen sowie Grün- und öffentlichen Räumen
- Konzeption eines attraktiven stadtgestalterischen und architektonischen Ansatzes im Hinblick auf Identität, Identifikation und Orientierung
- Entwicklung einer zeitgemäßen, dem Ort angemessenen Architektursprache
- Entwicklung von Grün- und Freiräumen mit hoher Gestaltungs- und Nutzungsqualität
- Entwicklung ökologisch, energetisch und in Bezug auf Nachhaltigkeit optimierter Baukörper
- Konzeption einer adäquaten verkehrlichen Anbindung
Absichtserklärung: Die Ausloberin wird nach Abschluss der 2. Stufe des Wettbewerbes unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Preisgerichtes mit dem/der VerfasserIn des erstgereihten Wettbewerbsbeitrages Verhandlungen über den Abschluss eines Generalplanervertrages für den Neubau des Wohnbauprojektes „Landstraßer Hauptstraße 148A“ führen. Thema dieser Verhandlungen werden das Projekt, der Projektumfang, die Zusammensetzung des Projektteams, die geplante Projektabwicklung und das Honorar sein. Sollte, aus welchen Gründen auch immer, kein positiver Vertragsabschluss mit dem/der Erstgereihten des Wettbewerbes zustande kommen, so beabsichtigt die Ausloberin anschließend nur mit dem/der VerfasserIn des zweitgereihten Projektes, sollten auch diese Verhandlungen fruchtlos bleiben, nur mit dem/der VerfasserIn des drittgereihten Projektes in Verhandlung zu treten.
Kommentar der Kammer: Die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland nominierte als PreisrichterInnen folgende Personen:
HauptpreisrichterIn: Arch. DI Benedict Marginter, Arch. DI Verena Mörkl
ErsatzpreisrichterIn: Arch. DI Martina Podivin, Arch. Mag.arch. Norbert Thaler
Kontaktstelle: DI Herbert LISKE Ingenieurkonsulent für Raumplanung und Raumordnung
Kaiser Franz Josef-Ring 6/4
A-2500 Baden
T +43.2252.455 92
F +43.2252.455 92.4
E zt-buero@liske.at
Verfahrensorganisator: IK DI Herbert Liske
Preisgericht: Arch. DI Benedict Marginter; Arch. DI Martina Podivin; Arch. DI Verena Mörkl; Arch. DI Norbert Thaler; Andreas Pfleger, MA 21; OBR DI Robert Kniefacz, MA 19; BezBezirksvorsteher Stellvertreter 3. Bezirk DI Rudolf Zabrana; Arch. DI Regina Freimüller-Söllinger; Arch. Univ.-Prof. DI Hans Gangoly; DI Alois Aigner, ARE Austrian Real Estate GmbH; DI Thorsten Mörk, ARE Austrian Real Estate GmbH
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner
g.o.y.a. ZT GmbH, MAGK architektur aichholzer | klein ZT OG, urban architektur ZT OG

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
EU-Bekanntmachung (pdf, 94KB)
Kooperationserklärung der Kammer W/N/B vom 23.06.2014 (pdf, 99KB)
Protokoll der Preisgerichtssitzung vom 17.09.2014 - 1. Stufe (pdf, 311KB)
Protokoll der Preisgerichtssitzung vom 25.11.2014 - 2. Stufe (pdf, 295KB)
EU-Bekanntmachung Ergebnis (pdf, 77KB)
Links
ARE Austrian Real Estate GmbH
Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland
Impressum | Rechtliche Hinweise