Freitag, 03.04.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Liniendesign U5, Wiener Linien | Übersicht

Liniendesign U5, Wiener Linien

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: Wiener Linien GmbH & Co KG
Aufgabentyp: Bauen im Bestand, Stadtraum und Städtebau, Verkehr, Versorgung und Entsorgung
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: Offener, zweistufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsstandard Architektur – WSA 2010
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau, physische und juristische Personen
Preisgeldsumme: EUR 240.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 19.01.2015
Entscheidungstermin: 16.06.2015
Aufgabenstellung: Gegenstand des Realisierungswettbewerbs ist die architektonische Gestaltung des Erscheinungsbildes der neuen U5-Tiefstationen und der Aufnahmegebäude an der Oberfläche (Aufgangseinhausungen sind jedenfalls vorzusehen) samt Oberflächengestaltung der unmittelbaren Umgebung. Dies soll im Wettbewerb beispielhaft anhand von 2 Stationen unterschiedlicher Querschnittsgeometrie und der Darstellung von Bahnsteigen, Passagen, Stiegen, Liften, Fahrtreppen und deren Ausstattung erfolgen. Da die konkrete Situierung der Aufnahmegebäude noch nicht feststeht, sind im Wettbewerb eigenständige, identitätsstiftende und an unterschiedliche örtliche Gegebenheiten anpassbare Aufnahmegebäude zu konzipieren.
Absichtserklärung: Die Ausloberin wird, nach Abschluss des Wettbewerbes und unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Preisgerichts, über eine Beauftragung der nachfolgend genannten Leistungen mit dem/der GewinnerIn des ersten Preises in Verhandlung treten. Thema der Verhandlungen werden insbesondere die Umsetzung der Empfehlungen des Preisgerichts, die Leitung und die Zusammensetzung des Projektteams sowie die geplante Projektabwicklung und die Vergütung sein. Enden die Verhandlungen mit dem/der GewinnerIn des ersten Preises fruchtlos, wird die Verhandlung mit dem/der GewinnerIn des zweiten Preises und endet auch diese fruchtlos mit dem/der GewinnerIn des dritten Preises aufgenommen.
Kommentar der Kammer: Die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland nominierte als PreisrichterInnen folgende Personen:
Hauptpreisrichter: Arch. DI Heinz Lang, Arch. DI Markus Pernthaler
ErsatzpreisrichterIn: Arch. Mag.arch. Juri Troy, Arch. DI Martina Barth-Sedelmayer
Kontaktstelle: next-pm ZT GmbH
Arch. DI Günther Stefan
Spiegelgasse 10
A-1010 Wien
T +43.1.512 36 66
E office@next-pm.at
Verfahrensorganisator: next-pm ZT GmbH
Preisgericht: Arch. DI Heinz Lang; Mag.arch. Juri Troy; Arch. DI Markus Pernthaler; Arch. DI Martina Barth-Sedelmayer; Arch. Mag.arch. Paul Katzberger; Arch. Prof. Axel Oestreich, BTU Cottbus; SR DI Franz Kobermaier, MA 19; DI Reinhard Mechtler; Mag. Wolfgang Hassler, Büro Vizebgmst. Brauner; Roland Böhm, MA 5; Dir. DI Günter Steinbauer, Wiener Linien; Mag. Alexandra Reinagl, Wiener Linien; Karl Bergner, Wiener Linien
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner, 1. Preis , EUR 75.000,-
YF architekten zt gmbh, franz zt gmbh

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
EU-Bekanntmachung (pdf, 102KB)
Kooperationserklärung der Kammer W/N/B vom 16.10.2014 (pdf, 144KB)
Protokoll der Preisgerichtssitzung vom 26.02.2015 - 1. Stufe (pdf, 2MB)
Protokoll der Preisgerichtssitzung vom 15.06.2015 - 2. Stufe (pdf, 2MB)
Links
Wiener Linien GmbH & Co KG
Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland
Impressum | Rechtliche Hinweise