Samstag, 26.09.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Wohnquartier Grillweg Süd | Übersicht

Wohnquartier Grillweg Süd

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: Grillweg 13 GmbH & Co KG
Aufgabentyp: Wohnen
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: offener, zweistufiger Realisierungswettbewerb
Rechtsgrundlage: Wettbewerbsstandard Architektur - WSA 2010
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsordnung Architektur - WOA 2010
Mindesteignung: ArchitektIn
Preisgeldsumme: EUR 154.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Registrierung: 03.12.2014-22.12.2014
Abgabetermin: 30.01.2015
Entscheidungstermin: 08.04.2015
Aufgabenstellung: Das Areal des derzeitig bestehenden Einkaufszentrums "Euroshopping" in Graz, Bezirk Straßgang, ist Gegenstand des Verfahrens. Die Grundstücke liegen im Süden der Stadt Graz, im Bereich Kärntner Straße, Grillweg und Erna-Diez-Straße. Die Eigentümerin plant nun diese Liegenschaften zu entwickeln. Ziel des Verfahrens ist die Neunutzung und Umwandlung des derzeit größtenteils brachliegenden Einkaufzentrums in ein Wohnquartier mit hoher Wohn- und Aufenthaltsqualität. In der 1. Stufe ist das Planungsgebiet städtebaulich zu bearbeiten. Bei der Preisgerichtssitzung der 1. Stufe werden 8 Projekte für eine Überarbeitung im Rahmen der 2. Stufe ausgewählt. In der 2. Stufe sind die städtebaulichen Entwürfe zu vertiefen, zusätzlich werden baukünstlerische Ausarbeitungen der jeweiligen Projekte gefordert.
Absichtserklärung: Der Sieger/die Siegerin des Wettbewerbsverfahrens wird mit der Begleitung der Erstellung des Bebauungsplans beauftragt (das Siegerprojekt bildet das städtebauliche Leitprojekt für den Bebauungsplan und das daraus abgeleitete Gestaltungskonzept mit allenfalls erforderlichen Anpassungen ist die Grundlage für den Rechts- bzw. Verordnungsplan). Es ist beabsichtigt, die/den siegreiche/n TeilnehmerIn des Wettbewerbs weiters zumindest mit dem Vorentwurf, dem Entwurf und der Einreichplanung des 1. Bauabschnittes des Teilbereichs A in einem Umfang von ca. 10.000m² Bruttogeschossfläche, zu noch zu vereinbarenden Bedingungen, zu beauftragen.
Kontaktstelle: Dipl.-Ing. Daniel Kampus
Herrengasse 28/1, 8010 Graz
office@kampus.at
Preisgericht: Mag. (FH) Stefan Karall, Immovate; DI Christian Almesberger, Immovate; Arch. DI Dario Travas, Immovate; DI Mag. Bertram Werle, Stadt Graz - Stadtbaudirektion; DI Bernhard Inninger, Stadt Graz - Stadtplanungsamt; Arch. Mag.arch. Martha Schreieck, Stadt Graz - Fachbeirat; Arch. DI Martin Lesjak; Arch. DI Mag. phil Thomas Pilz
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Steiermark und Kärnten
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner, 1. Preis , EUR 47.000,-
Zechner & Zechner ZT GmbH
Kennwort: 800080

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Auslobung (pdf, 2MB)
Juryprotokoll_1./2./3. Sitzung (pdf, 9MB)
Impressum | Rechtliche Hinweise