Donnerstag, 21.01.2021
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Wohnbebauung Astoria in Innsbruck Igls | beaufort Architekten ZT GmbH, Innsbruck

beaufort Architekten ZT GmbH, Innsbruck

2. Rang, Preis, Preisgeld EUR 6.700,-

Konsulenten: TB Hofer, Innsbruck
Kennnummer: 2
Mitarbeiter: Arch. Dipl.-Ing. Florian Lamprecht
Arch. Dipl.-Ing. Jörg Schneider
Roland Schweiger
Michael Smoly
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen




Modellbild 1, Wohnbebauung Astoria Igls, beaufort


Modellbild 2, Wohnbebauung Astoria Igls, beaufort


Modellbild 3, Wohnbebauung Astoria Igls, beaufort


Modellbild 4, Wohnbebauung Astoria Igls, beaufort



Plan, Wohnbebauung Astoria Igls, beaufort (pdf, 6MB)

Bewertung des Preisgerichts:

Das vorgeschlagene Projekt sieht die Anordnung von drei unterschiedlich großen Baukörpern vor. Die städtebauliche Setzung ist eine gut ablesbare Reaktion als Summe der wesentlichen Planungsparameter. Der Umgang mit der vorhandenen Topographie, der spitz zulaufende Grundstücksgeometrie und der Intention der Schaffung einer differenzierten Raumbildung zum Ort hin, sind optimal gelöst. Die Baumasse ist durch die Dreiteilung gekonnt auf dem Grundstück verteilt.
Die geschaffenen Raumkanten zueinander verdichten das Angebot des öffentlichen Raumes in die Tiefe der beiden großen Baukörper bis zu einer im Norden befindlichen Nebenraumzone mit Fahrradabstellraum, Kleinkindspielbereich und überdachtem Eingangsbereich. Bemerkenswert ist die städtebauliche Komponente der Ausrichtung des westlichen Baukörpers an der südlichen Grundgrenze, die eine notwendige Nutzung des öffentlichen Gutes mit sich bringt. Die Typologie der Wohnungsgrundrisse wird an dieser Stelle der Nähe zum öffentlichen Raum jedoch nicht gerecht.
Die Ausbildung des östlichen dritten Baukörpers als Einfamilienhaus kann in der gezeigten Form nicht überzeugen. Die gewählte Architektonische Sprache mit den beweglichen Beschattungselementen, den statischen Geländerkonstruktionen und den notwendig werdenden Abtrennungen zwischen den Terrassen wirken in ihrer Überlagerung und ihrem Nebeneinander mit den Lochfassadenteilen unentschlossen. Trotz der erwähnten sehr guten städtebaulichen Grundkonzeption überwiegt die Summe von projektrelevanten Unsicherheiten, die in ihrer Ausformulierung keine ausreichende Beantwortung der aufgeworfenen Themenstellung „Wohnen im mondänen Igler Umfeld“ mit sich bringen.

Werkliste der Planer:

beaufort Architekten ZT GmbH, Innsbruck

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibung Wohnbebauung Astoria Igls (pdf, 122KB)
Juryprotokoll Wohnbebauung Astoria Igls (pdf, 593KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise