Donnerstag, 21.10.2021
Home | Kontakt | Suchen
 
Realisierungen | Erweiterung Volksschule Triester | Arch. DI Wolfgang Steinegger, Graz

Arch. DI Wolfgang Steinegger, Graz

2. Rang, 2. Preis, EUR 6.300,-

Kennnummer: 604
Kennwort: 240189
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen




VS Triester_P 604_Modell


VS Triester_P 604_Wolfgang Steinegger_Plakat 1 (pdf, 2MB)
VS Triester_P 604_Wolfgang Steinegger_Plakat 2 (pdf, 2MB)

Bewertung des Preisgerichts:

Das Projekt überzeugt durch eine sensible Gestaltung des Innenraumes, besonders im Bereich der Klassen im OG und der neuen Zone – Bibliothek,
Freizeiträume und Speisesaal. Positiv wird vom Preisgericht bewertet, dass in der Gangzone des Bestandes Bereiche für die freie Nutzung eingeplant wurden. Die Blickbeziehungen zwischen Klassen und Gruppenräumen sind ansprechend gelöst. Die Außenraumgestaltung wirkt klar strukturiert und steht im richtigen Verhältnis zur Bauaufgabe. Für den Schulbetrieb sehr ungünstig wird vom Preisgericht die Lage der Klassen im Südbereich des ASO Gebäudes gesehen - man muss zu den Klassen durch den GTS-Bereich gehen. Die nördliche, längliche Loggia im OG ist für den Schulbetrieb nur bedingt nutzbar. Der Entwurf ist insgesamt ein wertvoller Beitrag zum gegenwärtigen Diskurs über den Raum als „3. Pädagoge“.

Verkehr:
Die Wendemöglichkeit von Wirtschaftsfahrzeugen ist nicht dargestellt. Der Geh- und Radweg darf dafür nicht genutzt werden. Die Wendemöglichkeit des Schulbusses im Norden ist nicht ersichtlich. Es dürfen keine Konflikte zwischen dem zufahrenden Schulbus und dem Aufenthaltsbereich der SchülerInnen vor dem Eingang und der Rangierfläche für Radabstellanlagen entstehen. Die Wirtschaftszufahrt zum Sportplatz ist nicht optimal. Die Anzahl der Radabstellplätze entspricht nicht den Wettbewerbsvorgaben.

Barrierefreiheit:
Die barrierefreie Erschließung der VS ist zwar gegeben, allerdings bedingt die Anordnung der Rampe sehr lange Wege. Die Verteilung der barrierefreien WCs wird positiv gesehen, die barrierefreie Nutzung des Turnsaals (barrierefreie Umkleide + Dusche) ist aus der Darstellung nicht ablesbar. Der barrierefreie Parkplatz liegt nicht in der Nähe des Haupteinganges bzw. eines barrierefreien Einganges.

Werkliste der Planer:

Arch. DI Wolfgang Steinegger, Graz

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Realisierung
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Auslobung (pdf, 3MB)
Juryprotokoll (pdf, 334KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise