Sonntag, 26.01.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Umbau und Erweiterung Volksschule Vandans | Übersicht

Umbau und Erweiterung Volksschule Vandans

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: GIG - Gemeindeimmobiliengesellschaft Vandans
Aufgabentyp: Bildung
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: geladener, einstufiger Realisierungswettbewerb
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsstandard Architektur – WSA 2010
Mindesteignung: ArchitektIn
Preisgeldsumme: EUR 39.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 28.05.2015
Entscheidungstermin: 26.06.2015
Aufgabenstellung: Die Gemeinde Vandans beabsichtigt als Eigentümer der Liegenschaften für die Volksschule Vandans eine nachhaltige Infrastruktur zu errichten. Der Auslober schreibt zur Erlangung von Vorentwürfen einen einstufigen, beschränkt geladenen Architektenwettbewerb aus (nicht offenes Verfahren ohne Bekanntmachung).
Absichtserklärung: Das betreffende Verhandlungsverfahren bzw. der Architektenvertrag ist kein Gegenstand dieses
Wettbewerbes (die nachstehenden Angaben sind lediglich als Hinweis für das nachfolgende
Verhandlungsverfahren zu verstehen).Es ist beabsichtigt, bei Realisierung der Wettbewerbsaufgabe
(sofern nicht wesentliche Gründe dagegen sprechen) den Verfasser des von der Jury zur Ausführung empfohlenen Projektes mit weiterführenden Planungsleistungen im Rahmen eines Verhandlungsverfahrens, mit Grundlage von marktüblichen Honoraren, zu beauftragen. Das Verhandlungsverfahren ist über BVengG geregelt. Der Auslober behält sich das Recht vor, allfällige aus zwingenden städtebaulichen, formalen, sachlichen oder wirtschaftlichen Rücksichten erforderliche Änderungen im Zuge der Realisierung vom Projektverfasser zu verlangen.
Kommentar der Kammer: Die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Tirol und Vorarlberg hat mit Schreiben vom 08.04.2015 und der Registriernummer 10/15 ihre Kooperation mit der Ausloberin bekundet.
Kontaktstelle: FLEISCH / LOSER
Bauleitung Projektsteuerung
Fleisch Loser Bauprojektabwicklung GmbH
Kaspar-Moosbrugger-Straße 27
A-6830 Rankweil
T 05522.440900
F 05522.4409051
Verfahrensorganisator: Heinz Fleisch, Fleisch Loser Projektabwicklung GmbH
Preisgericht: Bgm. Burkhard Wachter, Gemeinde Vandans; Bauausschussobmann Josef Maier, Gemeinde Vandans; GV Hannes Ganahl, Gemeinde Vandans; Arch. DI Hermann Kaufmann; Arch. DI Ernst Waibel; DI Reinhard Falch
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Tirol und Vorarlberg
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner , EUR 8.000,-
Arch. DI Bernardo Bader, Innauer-Matt Architekten ZT GmbH

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibung Volksschule Vandans (pdf, 125KB)
Juryprotokoll Volksschule Vandans (pdf, 35KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise