Samstag, 24.08.2019
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Klosteranger, Innsbruck | Übersicht

Klosteranger, Innsbruck

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: TIGEWOSI - Gemeinnützige Wohnungsbau- und Siedlungsges.m.b.H.; (t)Raum Wohnbau
Auftraggeber: TIGEWOSI - Gemeinnützige Wohnungsbau- und Siedlungsges.m.b.H.; (t)Raum Wohnbau
Aufgabentyp: Neubau, Wohnen
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: geladener, zweistufiger Realisierungswettbewerb
Rechtsgrundlage: Richtlinien zur Durchführung von baukünstlerischen Wettbewerben in der Wohnbauförderung, laut Beschluss des AdTLReg, in Kraft seit 01.07.2012
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsordnung Architektur - WOA 2010
Mindesteignung: ArchitektIn
Abgabetermin: 13.11.2015
Entscheidungstermin: 23.02.2016
Aufgabenstellung: Erlangung von Bebauungsentwürfen für das Projekt "Innsbruck Klosteranger" auf dem Grundstück Nr. 1568, KG Wilten. Der Teil der (t)Raum Wohnbau wird frei finanziert errichtet, die Errichtung des Teiles der TIGEWOSI im Rahmen der Wohnbauförderung realisiert.
Absichtserklärung: Die Auftraggeber sind die (t)Raum Wohnbau und die TIGEWOSI (Ausloberin), jeweils für den entsprechenden Projektteil. Die Ausloberin beabsichtigt, die/den VerfasserIn des SiegerInnenprojektes nach Empfehlung der Jury mit weiteren Planungsleistungen in Anlehnung an die HIA 2008 (Honorar Information Architektur) unter noch zu vereinbarenden Bedingungen zumindest mit der Einreichplanung zu beauftragen, wobei Preisgelder von späteren Honorarforderungen in Abzug gebracht werden. Allfällige Änderungen des Projektes im Sinne der Juryempfehlung sind dabei zu berücksichtigen.
Kommentar der Kammer: Die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Tirol und Vorarlberg hat mit Schreiben vom 22.09.2015 und der Registriernummer 26/15 ihre Kooperation mit der Ausloberin bekundet.

Als TeilnehmerInnen seitens der Kammer wurden nominiert:
Arch. Mag.arch. Dr. Claudius Dialer, Innsruck
Arch. Dipl.-Ing. Irmgard Reiter-Perez Espitia, Lienz
Arch. Dipl.-Ing. Erich Strolz, Innsbruck

Als Jurorin seitens der Kammer wurde nominiert:
Arch. m.arch. Marlies Breuss, Wien
Kontaktstelle: TIGEWOSI
Herr Ing. Mag. (FH) Harald Schallenmüller
Fürstenweg 27
A-6020 Innsbruck
Preisgericht: Arch. m.arch. DI Marlies Breuss; Dipl.-Arch. Erika Schmeissner-Schmid, Stadtplanung Innsbruck; Arch. DI Bettina Brunner-Krenn, Innsbrucker Gestaltungsbeirat; Arch. DI Helmut Reitter; Arch. DI Peter Aster, (t)Raum Wohnbau; Stadtrat Mag. Gerhard Fritz, Stadt Innsbruck; DI Roland Kapferer, Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Wohnbauförderung; Direktor Ing. Franz Mariacher, TIGEWOSI
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Tirol und Vorarlberg
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner, 1. Preis , EUR 13.100,-
Arch. DI Sebastian Neuschmid

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibung Klosteranger (pdf, 13MB)
Juryprotokoll 1. Stufe Klosteranger (pdf, 319KB)
Juryprotokoll 2. Stufe Klosteranger (pdf, 204KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise