Donnerstag, 27.02.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Gestaltung Reininghauspark und Grünachse | Übersicht

Gestaltung Reininghauspark und Grünachse

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: Stadt Graz, Abt. für Grünraum und Gewässer
Aufgabentyp: Landschaft, Freiraum und Garten
Auftragsart: k. A.
Verfahrensart: Offener, zweistufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsstandard Architektur – WSA 2010
Mindesteignung: ArchitektIn, IngenieurkonsulentIn für Landschaftsplanung und Landschaftspflege
Preisgeldsumme: EUR 78.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 03.06.2016
Entscheidungstermin: 25.10.2016
Aufgabenstellung: Gegenstand des Wettbewerbes ist die Erlangung eines Gestaltungskonzeptes für den Reininghauspark und die südlich anschließende Grünachse, Abschnitt 1, im Stadtentwicklungsgebiet Graz-Reininghaus im 14. Bezirk Eggenberg. Der in etwa rechteckige Park liegt zentral im Stadtentwicklungsgebiet, zwischen Brauhausstraße im Westen und zukünftiger ÖV-Achse im Osten. Im Norden und Süden schließt er an autofreie (ausgenommen Ladetätigkeit und Notzufahrten) Fuß- und Radwegverbindungen an. Der Kostenrahmen für die Neugestaltung beträgt ca. € 4,5 Mio, netto.
Der insgesamt ca. 38.000 m² große Planungsraum umfasst zudem die unmittelbar anschließende Fläche der Grünachse - Abschnitt 1 bis zur Wetzelsdorfer Straße.
Absichtserklärung: Die Ausloberin beabsichtigt nach Abschluss des Wettbewerbes mit dem Gewinner unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Preisgerichtes gemäß § 30 Abs. 2 Z 6 BVergG 2006 ein Verhandlungsverfahren für die Beauftragung der wettbewerbsgegenständlichen Leistungen einzuleiten.
Kontaktstelle: Dipl.-Ing. Karl Grimm
Ing.Kons. für Landschaftsplanung und Landschaftspflege

_ Registrierung und Download der Unterlagen:
Die Wettbewerbsunterlagen können ab sofort durch Download über die Internetadresse http://www.wettbewerb.grimm.co.at abgerufen werden. Allfällige Nachträge, ergänzendes Material und Protokolle können ebenso über diese Internetadresse eingesehen oder abgerufen werden.
_Rückfragekolloquium / Besichtigung: 18.4.2016, 13.00 Uhr
_ Schriftliche Anfragen bis: 20.4.2016, 18.00 Uhr

Allfällige Fragen sind ausschließlich per Email an das Wettbewerbsbüro DI Karl Grimm unter wb-reininghauspark@grimm.co.at zu richten.
Preisgericht: DIin Marianne Mommsen; DI Alice Größinger; Arch. DI Hans-Jörg Raderbauer; Arch. Anna Wickenhauser; Arch. DI Norbert Müller; Arch. DI Peter Pretterhofer; DI Robert Wiener, Stadt Graz - Abt. für Grünraum und Gewässer; DI Mag. Bertram Werle, Stadt Graz - Baudirektion; DI Bernhard Inninger, Stadt Graz - Stadtplanungsamt
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Steiermark und Kärnten
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner, 1. Preis , EUR 22.000,-
zwoPK Landschaftsarchitektur
Kennwort: 804279

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Juryprotokoll_Stufe 2 (pdf, 582KB)
Juryprotokoll_Stufe 1 (pdf, 535KB)
Links
Zum Download der Wettbewerbsunterlagen
Impressum | Rechtliche Hinweise