Samstag, 24.08.2019
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Wohnbebauung Zeughausareal in Innsbruck | Übersicht

Wohnbebauung Zeughausareal in Innsbruck

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: ARE Austrian Real Estate GmbH; ARE Austrian Real Estate Development GmbH
Auftraggeber: ARE Austrian Real Estate GmbH; ARE Austrian Real Estate Development GmbH
Aufgabentyp: Wohnen
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: Offener, einstufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsstandard Architektur – WSA 2010
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau
Preisgeldsumme: EUR 80.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Registrierung: bis 30.09.2016
Abgabetermin: 15.11.2016
Entscheidungstermin: 13.01.2017
Aufgabenstellung: Erlangung von baukünstlerischen Vorentwurfskonzepten (reduzierte Vorentwurfsunterlagen) für eine Wohnbebauung im Bereich des Zeughauses (einem Standort der Tiroler Landesmuseen) im Stadtteil "Dreiheiligen" in Innsbruck
Kommentar der Kammer: Die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Tirol und Vorarlberg hat mit Schreiben vom 05.07.2016 und der Registriernummer 20/16 ihre Kooperation mit der Ausloberin bekundet.

Als Juroren seitens der Kammer wurden nominiert:
Architekt Dipl.-Ing. Christian Matt, Bregenz
Architekt Mag.arch. Walter Stelzhammer, Wien
Kontaktstelle: undarchitektur Architekt Dipl.-Ing. Thomas Klima
Bachlechnerstraße 21
A-6020 Innsbruck
T 0512.574729
E office@undarchitektur.at
Verfahrensorganisator: undarchitektur - Arch. DI Thomas Klima
Preisgericht: Arch. Univ.-Prof. DI Hans Gangoly; Arch. DI Christian Matt; Arch. Mag.arch. Walter Stelzhammer; Arch. DI Gerhard Sailer, Innsbrucker Gestaltungsbeirat; DI Hanspeter Sailer, Stadtplanung Innsbruck; Bgm. Mag. Christine Oppitz-Plörer, Stadt Innsbruck; DI Roland Kapferer, Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Wohnbauförderung; DI Alois Aigner, ARE Austrian Real Estate Development GmbH; Mag. (FH) Roland Köll, ARE Austrian Real Estate GmbH
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Tirol und Vorarlberg
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner , EUR 27.000,-
Arch. DI Helmut Reitter, Hertl Architekten ZT GmbH

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
TeilnehmerInnenanmeldung Zeughausareal (pdf, 18KB)
Ausschreibung Zeughausareal (pdf, 5MB)
Juryprotokoll Zeughausareal (pdf, 189KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise