Mittwoch, 03.03.2021
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Umbau/Erweiterung der Volksschule und Neubau einer Dreifach-Sporthalle in Kundl | Arch. Mag.arch. Martin Scharfetter, Innsbruck; Arch. DI Robert Rier, Innsbruck; Arch. DI Mario Ramoni, Innsbruck

Arch. Mag.arch. Martin Scharfetter, Innsbruck; Arch. DI Robert Rier, Innsbruck; Arch. DI Mario Ramoni, Innsbruck

1. Rang, Gewinner, Preisgeld EUR 18.800,-

Kennnummer: 1102
Mitarbeiter: Dipl.-Ing. Lisi Weiler
Die Modellbauer
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen




Modellbild, Volksschule und Dreifach-Turnhalle Kundl, Scharfetter, Rier, Ramoni


Plan, Volksschule und Dreifach-Turnhalle Kundl, Scharfetter, Rier, Ramoni (pdf, 6MB)

Bewertung des Preisgerichts:

In der Positionierung der Baumassen und Schichtung der Funktionen wird ein
kleinstmöglicher städtebaulicher Fußabdruck auf dem Bauplatz erzeugt,
dadurch entsteht eine größtmögliche und attraktive Freiraumqualität. Die
ergänzenden NMS‐Räume, nämlich Lehrküche und Speisesaal sowie jene für
die Musikschule werden vom Projektanten in einer aufgeständerten Spange
an der Nahtstelle Vorplatz zu Bauplatz als sogenannte Torsituation konzipiert.
Die vorgeschlagene Anbindung der Tiefgarage an die Sporthalle in der
gemeinsamen Nutzung mit NMS wird von der Jury positiv gesehen. Die
Funktion der Turnhalle im Hinblick auf die Garderobenthematik (Schmutz und
Saubergang), der beiden tangierenden Fluchttreppen, dem statischen Konzept
aber auch der indirekten Belichtungsmöglichkeit ist in idealer Form gelöst. Die
Funktionsbereiche der neuen Volksschule sind sowohl im EG mit
Zentralgarderobe, Hort und Kreativbereich sowie in den beiden
Clustergeschossen von hoher Qualität.

Empfehlungen der Jury:
- Es ist zu prüfen, ob für die Vertikalerschließung zwei Lifte erforderlich sind
- Mit dem Nutzer bzw. der Bauherrschaft sind die Lage der Spange (NMS und
Musikräume) und die Barrierefreiheit zu thematisieren
- Es wird festgehalten, dass die Weiterentwicklung der Fassaden in
architektonischer Qualität und Materialität sowie die Spange (NMS, Musik)
bei einem gemeinsamen Termin nochmals der Jury und der Bauherrschaft
vorgelegt werden

Werkliste der Planer:

Arch. Mag.arch. Martin Scharfetter, Innsbruck
Arch. DI Robert Rier, Innsbruck
Arch. DI Mario Ramoni, Innsbruck

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibung Volksschule und Dreifach-Turnhalle Kundl (pdf, 616KB)
Kooperationsschreiben Volksschule und Dreifach-Turnhalle Kundl (pdf, 50KB)
Juryprotokoll Volksschule und Dreifach-Turnhalle Kundl 06.12.2016 (pdf, 501KB)
Juryprotokoll Volksschule und Dreifach-Turnhalle Kundl 07.04.2017 (pdf, 295KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise