Sonntag, 29.11.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Realisierungen | Otto Wagner Städtebaupreis 2007 | Übersicht

Otto Wagner Städtebaupreis 2007

Verfahrensprädikat: Information der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auftraggeber: Architekturzentrum Wien
Aufgabentyp: Stadtraum und Städtebau
Auftragsart: keine Beauftragungsabsicht
Verfahrensart: Architekturpreis
Rechtsgrundlage: ABGB Preisausschreiben
Wettbewerbsordnung: Noch keine Angabe
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau, physische und juristische Personen
Preisgeldsumme: EUR 15.000,-
Abgabetermin: 24.09.2007
Entscheidungstermin: 05.10.2007
Aufgabenstellung: Bereits zum fünften Mal veranstaltet die Österreichische Postsparkasse in Zusammenarbeit mit dem Architekturzentrum Wien den “Otto Wagner Städtebaupreis”. Gesucht und ausgewählt werden dabei städtebauliche Projekte und Realisierungen in Österreich, die einen wesentlichen und herausragenden Beitrag zur urbanen Kultur unseres Landes erbringen.
Mit dem “Otto Wagner Städtebaupreis 2007” werden städtebauliche Projekte gesucht, welche offensiv und neu die Problematik der Stadtentwicklung einer sich permanent im Wandel befindlichen Gesellschaft behandeln. Die Inhalte der Projekte sollen sich auf die grundsätzliche Frage nach der Neudefinition des städtischen Raumes beziehen und sich mit der Konzeption, Gestaltung und Entwicklung von Gebieten, wo unterschiedliche Funktionen und Lebensformen zusammen geführt werden, auseinandersetzen. Der Städtebau soll hier als Vermittler und Verdichter einen Rahmen für zukünftiges Leben bilden.
Kontaktstelle: Architekturzentrum Wien
Katharina Ritter
T 43.1.522 31 15 32
F 43.1.522 31 17
E ritter@azw.at
Verfahrensorganisator: Architekturzentrum Wien
Preisgericht: David Chipperfield; Stadtrat Stadtentwicklung und Verkehr StR DI Rudolf Schicker; Christoph Lammerhuber, Pool Architekten, Architektengruppe Kabelwerk; GD-Stv. Bawag PSK Stephan Koren; Direktor Architekturzentrum Wien Mag.arch. Dietmar Steiner
Auftragsverhandlung: Keine bzw. nicht bekannt
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner, 1. Preis , EUR 15.000,-
Touzimsky Herold & Mehlem, HALLE 1 architekturbüro - Arch. DI Gerhard Sailer & Arch. DI Heinz Lang

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Realisierung
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibungsunterlagen (pdf, 185KB)
Prämierte Beiträge (pdf, 70KB)
Links
Architekturzentrum Wien - Otto Wagner Städtebaupreis 2007
Impressum | Rechtliche Hinweise