Montag, 16.12.2019
Home | Kontakt | Suchen
 
Ausschreibungen | Justizzentrum für Strafsachen Wien Funktions- und Bestandssanierung 1080 Wien, Landesgerichtsstraße 9a-11 | Übersicht

Justizzentrum für Strafsachen Wien Funktions- und Bestandssanierung 1080 Wien, Landesgerichtsstraße 9a-11

Verfahrensprädikat: Ohne Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auftraggeber: BIG - Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.
Auftragsart: Generalplanerauftrag
Verfahrensart: Verhandlungsverfahren mit vorheriger Bekanntmachung im Oberschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Ja
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau, physische und juristische Personen
Abgabetermin: 15.05.2017
Entscheidungstermin: Ende August 2017
Aufgabenstellung: Das Landesgericht für Strafsachen Wien und die Justizanstalt Josefstadt in der Landesgerichtsstraße 9A-11 in 1080 Wien sollen bei laufendem Betrieb einer Funktionssanierung unterzogen werden. Eine Masterplanung liegt vor. Nur für den Bereich der Ambulanz und die Trennung der großen Hafträume in der Justizanstalt sowie für den Umbau der Kantine zu Büroflächen im Landesgericht ist eine Neuplanung erforderlich. In allen anderen Bereichen werden nur Oberflächen saniert und die haus- und elektrotechnischen Anlagen erneuert.

Die abschnittweise Abwicklung des Bauvorhabens hat unter besonderen Sicherheitsanforderungen zu erfolgen. Sowohl der Betrieb des Landesgerichts als auch jener der Justizanstalt ist in Bauteilen, die an Baustellenbereiche grenzen, möglichst ungestört aufrecht zu erhalten. Landesgericht und Justizanstalt sind eigenständige Dienststellen, die getrennt voneinander agieren und nur wenige Schnittstellen miteinander haben. Zu berücksichtigen ist auch, dass die Justizwachschule und das Bezirksgericht Wien 8 über Medien mitversorgt werden und deren Betrieb aufrecht zu erhalten sind.
Außerdem ist darauf Rücksicht zu nehmen, dass sich im EG des Landesgerichts ein externer Mieter mit ca. 200 m² Mietfläche befindet.
Kontaktstelle: ZT DI Andrea Hinterleitner
Ditscheinergasse 4/12
A-1030 Wien,
T +43.1.8774811
F +43.1.8774854
E office@zt-hilei.at
Verfahrensorganisator: IK DI Andrea Hinterleitner
Verhandlungsgremium: Ing. Thomas Styrsky, BIG - Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.; Arch. Mag.arch. Alfred Berger, BIG Architekturbeirat; DI Christoph Horak, BIG - Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.; SC Mag. Michael Schwanda, BM Für Justiz; GD Mag. Erich Mayer, LLM MBA, BM Für Justiz
Auftragsverhandlung: Ja. Zuschlag auf den/die BestbieterIn
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen

Detailinfo
Übersicht
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
EU-Bekanntmachung (pdf, 36KB)
Links
Download der Auslobungsunterlagen
BIG Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.
Impressum | Rechtliche Hinweise