Samstag, 07.12.2019
Home | Kontakt | Suchen
 
Realisierungen | Generalplanung für die Museumsgestaltung Haus der Geschichte Österreich | Übersicht

Generalplanung für die Museumsgestaltung Haus der Geschichte Österreich

Verfahrensprädikat: Ohne Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auftraggeber: Österreichische Nationalbibliothek
Aufgabentyp: Kunst und Kultur
Auftragsart: Generalplanerauftrag
Auftragswert (€): EUR 292.000,-
Verfahrensart: Nicht offener, zweistufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Ja
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau, physische und juristische Personen
Abgabetermin: 06.04.2017
Entscheidungstermin: 20.07.2017
Aufgabenstellung: Das Haus der Geschichte (im Folgenden kurz: HGÖ) soll künftig als neue museale Institution im Verbund mitder Österreichischen Nationalbibliothek im Bereich der Neuen Burg eingerichtet werden und wird eine Lücke in der Österreichischen Museums- und Wissenschaftslandschaft schließen. Das Haus der Geschichte Österreicheröffnet im November 2018 mit einer Ausstellung zum 100. Jubiläum der ersten Republik.
Kontaktstelle: Kinsky Consulting e. U.
MMag. Harald Erwin Kinsky
Alois-Reisingerstraße 4 Haus 1
A-2380 Perchtoldsdorf
T +43.1.8658942
F +43.1.8658942
E kinsky@kinsky-consulting.at
Verfahrensorganisator: Kinsky Consulting e. U.
Preisgericht: Arch. DI Elke Delugan-Meissl; Arch. DI Christian Waldner; Univ.-Prof. Mag. DDr. Oliver Rathkolb; Mag. Dr. Monika Sommer-Sieghart; Prof. Dr. Hans-Martin Hinz
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner
BWM Architekten und Partner

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Realisierung
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
EU-Bekanntmachung (pdf, 90KB)
EU-Bekanntmachung - Ergebnis (pdf, 94KB)
Links
Österreichische Nationalbibliothek
Impressum | Rechtliche Hinweise