Montag, 13.07.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Eggenburg, Landesberufsschule und Schülerheim, Generalsanierung | Übersicht

Eggenburg, Landesberufsschule und Schülerheim, Generalsanierung

Verfahrensprädikat: Ohne Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auftraggeber: Land Niederösterreich; Amt des Gewerblichen Berufsschulrates für Niederösterreich
Aufgabentyp: Bildung
Auftragsart: Generalplanerauftrag
Verfahrensart: Verhandlungsverfahren mit vorheriger Bekanntmachung im Oberschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Ja
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau, physische und juristische Personen
Abgabetermin: 09.04.2018
Entscheidungstermin: 03.09.2018
Aufgabenstellung: Die NÖ Landesberufsschule in Eggenburg besteht im Wesentlichen aus folgenden Bereichen - der Schule, dem Schülerheim (2 Gebäude), dem Wirtschaftsgebäude, der Verwaltung und den Werkstättengebäuden. Der Auftraggeber beabsichtigt die Generalsanierung des Schülerheims und Teile der Landesberufsschule durchzuführen. Die Projektentwicklung wurde seitens des Amts der NÖ Landesregierung - Abteilung Landeshochbau in Zusammenarbeit mit dem Gewerblichen Berufsschulrat und den Nutzervertretern durchgeführt.

Der Auftraggeber erwartet als oberste Priorität eine unbedingte Einhaltung des zur Verfügung gestellten Budgets (ALLE vorgeschlagenen Maßnahmen müssen mit dem angegebenen Budget realisiert werden).

Der Kostenrahmen von 10,8 Mio € (PB 06/2017) für die Netto-Baukosten KGR 1-6 (exkl. USt/MWSt) gemäß ÖNORM 1801-1 für die zu sanierenden Gebäude der Landesberufsschule und des Schülerheims wurde unter der Annahme einer Generalsanierung der betroffenen Gebäude und Adaptierungsbauten erstellt. Bei einer Generalsanierung ist auch die teilweise Auslösung der Bauwerke bis zur Tragstruktur vorgesehen.

Bei der Umsetzung sind die aktuellen Energieeffizienzvorgaben des Landes Niederösterreich gemäß dem „Pflichtenheft für Energieeffizienz“ zu berücksichtigen.

Die Umsetzung der Sanierung Schülerheim und Landesberufsschule erfolgt in mehreren Bauphasen, da jeweils Teile der Gebäude in Betrieb bleiben müssen (Sanierung bei laufendem Betrieb).
Kontaktstelle: INGENOS ZT GMBH
DI Pair Dicke
Business Park 2
A-8200 Gleisdorf
T +43.3112.4471.3245
F +43.3112.4471.3009
E pair.dicke@ingenos.at
Verfahrensorganisator: Ingenos ZT GmbH
Auftragsverhandlung: Ja. Zuschlag auf den/die BestbieterIn
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Bestbieter
Architekt Strixner ZT GmbH

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
EU-Bekanntmachung (pdf, 34KB)
EU-Bekanntmachung-Vergebener Auftrag (pdf, 34KB)
Links
Download der Auslobungsunterlagen
Land Niederösterreich
Amt des Gewerblichen Berufsschulrates für Niederösterreich
Impressum | Rechtliche Hinweise