Montag, 19.08.2019
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Sanierung und Erweiterung Kunstuniversität Graz | Übersicht

Sanierung und Erweiterung Kunstuniversität Graz

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: BIG - Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.
Aufgabentyp: Bildung
Auftragsart: Generalplanerauftrag
Verfahrensart: Offener, einstufiger Realisierungswettbewerb
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsstandard Architektur – WSA 2010
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau
Preisgeldsumme: EUR 59.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 22.11.2018
Entscheidungstermin: 11.12.2018
Aufgabenstellung: Ziel des Wettbewerbs ist die Erlangung von Vorentwurfskonzepten für die Sanierung und Erweiterung (Aufstockung) des Bestandsgebäudes der Kunstuniversität Graz in der Brandhofgasse 21 entlang der Hauslabgasse und die Neugestaltung des Vorplatzbereiches in der Brandhofgasse.
Die Aufstockung beinhaltet weitere Übungsräume gem. Raum- und Funktionsprogramm, für den Bestand ist eine effiziente, technische Adaptierung erforderlich. Konzepte zur Kühlung, Lüftung und Be- und Entfeuchtung sind aufzuzeigen. Der Schallschutz zwischen den Unterrichtsräumen ist bestmöglich zu erfüllen.
Absichtserklärung: Die Auftraggeberin beabsichtigt nach Abschluss des Wettbewerbes, unter Berücksichtigung der entsprechenden Empfehlungen und Vorgaben des Preisgerichts, mit der Gewinnerin / dem Gewinner Verhandlungen gemäß § 37 (1) Z 7 BVergG 2018 über eine Beauftragung zu führen. Thema dieser Verhandlungen werden das Projekt, der Projektumfang, die Empfehlungen des Preisgerichts, die Projektleitung, die Zusammensetzung des Projektteams inkl. Fachplanerinnen und Fachplaner, die geplante Projektabwicklung und das Honorar sein.
Die Übertragung folgender Leistungen gemäß BIG-Standardvertrag (Generalplanung der Teilleistungen, insbesondere Vorentwurf, Entwurf, Einreichung, Ausführung und Details, Leistungsverzeichnisse) ist vorgesehen: Integrierende Gesamtkoordination, Architekturleistungen, Statisch-Konstruktive Bearbeitung, Haustechnikplanungsleistungen, Bauphysikalische Leistungen, Außenanlagenplanung, Leistungen gemäß BauKG, Sonstige Planerleistungen, etc.
Kontaktstelle: Kampus Raumplanungs- und Stadtentwicklungs GmbH
Joanneumring 3/2, 8010 Graz
Email: wettbewerbe@kampus.at

Abrufen der Wettbewerbsunterlagen und Registrierung für Teil D:
Der Wettbewerb wird internetgestützt anhand einer von der zuständigen Verfahrensorganisation eingerichteten Internet-Wettbewerbsseite (http://www.kampus.at) administriert. Ein Link zu dieser Internet-Wettbewerbsseite wird auch auf http://www.big.at/projekte/laufende-Wettbewerbe publiziert.

Die Teile A, B und C der Wettbewerbsunterlagen sind auf dieser Internet-Wettbewerbsseite ohne Registrierung zugänglich.

Der Teil D ist ausschließlich registrierten Wettbewerbsteilnehmerinnen und Wettbewerbsteilnehmern vorbehalten. Registrierten Wettbewerbsteilnehmerinnen und Wettbewerbsteilnehmern ist es untersagt, die Unterlagen des Teils D an Dritte weiterzugeben.

Die Registrierung erfolgt über ein Email an die auf der Internet-Wettbewerbsseite angegebene Emailadresse der Verfahrensorganisation.

Den registrierten WettbewerbsteilnehmerInnen wird sodann ein individueller Zugangscode zum Download des nicht öffentlichen Teils D der Ausschreibungsunterlagen zugesendet.

Allfällige Ergänzungen der Wettbewerbsunterlagen (z.B. Fragebeantwortung) werden auf der o.g. Internet-Wettbewerbsseite bereitgestellt. Die registrierten Wettbewerbsteilnehmerinnen und Wettbewerbsteilnehmer werden per E-Mail über Aktualisierungen der Internet-Wettbewerbsseite informiert und haben mit ihrem Zugangscode permanent Zugriff auf den Downloadbereich des Wettbewerbs. Die Wettbewerbsteilnehmerinnen und Wettbewerbsteilnehmer verpflichten sich, die Internet-Wettbewerbsseite nach Erhalt von Verständigungen über Aktualisierungen einzusehen, um über alle aktuellen Informationen zu verfügen.

Termine:
Kolloquium: 26.09.2018, 12.30 Uhr
Verfahrensorganisator: Kampus Raumplanungs- und Stadtentwicklungs GmbH
Preisgericht: Arch. DI Peter Riepl; Arch. DI Franz Sam; Arch. DI Gabriele Riepl; Arch. DI Martin J. Konrad; DI Maximilian Pammer, BIG; DI Susanne Holler-Mündl, BIG; Arch. DI Dr. techn. Ulrike Tischler, BIG Architektur Beirat; Mag. Barbara Heinrich, BM Bildung, Wissenschaft und Forschung; Rektorin Dr. iur. Elisabeth Freismuth, Kunstuni Graz; Arch. DI Bettina Zepp, ASVK; DI Wilfried Krammer, Stadt Graz - Baudirektion; DI.in Vanessa Bauer, Stadt Graz - Baudirektion
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Steiermark und Kärnten
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner , EUR 14.500,-
Tritthart + Herbst Architekten – Ziviltechniker OG
Kennwort: 000001

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Juryprotokoll (pdf, 3MB)
Links
Zur Registrierung
Impressum | Rechtliche Hinweise