Sonntag, 18.08.2019
Home | Kontakt | Suchen
 
Ausschreibungen | Wohnhochhaus Nordbahnhof Wien Baufeld 3 | Übersicht

Wohnhochhaus Nordbahnhof Wien Baufeld 3

Verfahrensprädikat: Ohne Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: ÖVW - Österreichisches Volkswohnungswerk Gem. Ges. m.b.H.
Aufgabentyp: Wohnen
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: Nicht offener, einstufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich
Rechtsgrundlage: k. A.
Wettbewerbsordnung: Ja
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau, physische und juristische Personen
Registrierung: bis 26.09.2018
Abgabetermin: 14.12.2018
Entscheidungstermin: 28.+30.01.2019
Aufgabenstellung: Nicht offener Realisierungswettbewerb mit 8 Planungsteams und vorgeschaltetem offenen Bewerbungsverfahren.

Verfahrensgegenstand ist die Erlangung von

- Planungskonzepten für das Wohnhochhaus auf Baufeld 3 (Realisierungsteil), die der Vergabe von Objektplanungsleistungen (Architekturplanung) zugrunde gelegt werden sowie
- Planungskonzepten der übrigen Bebauung auf Baufeld 3 (Ideenteil) für das Entwicklungsgebiet Nordbahnhof Wien.
Absichtserklärung: Die Ausloberin beabsichtigt, mit dem Gewinner gemäß den Empfehlungen des Preisgerichts und auf Basis des vorgegebenen Vertragskonzeptes über die Beauftragung der Objektplanung (Architekturplanung) für das Wohnhochhaus in Verhandlung zu treten.

Das Leistungsbild orientiert sich an der HOA 2004. Die Übertragung folgender Leistungen ist vorgesehen:

- Vertiefte Studie zur Präzisierung der Bebauungsbestimmungen
- Vorentwurfsplanung*
- Entwurfsplanung*
- Einreichplanung*
- Ausführungsplanung (optional)*
- Technische Oberleitung (optional)*
- Künstlerische Oberleitung*

Die Ausloberin behält sich vor, den Planungsauftrag an einen externen Generalplaner zu überbinden.

Die Vergütung erfolgt gemäß HOA mit einem Abschlag von 15 %.

Das Vertragskonzept wird mit der Einladung zur Teilnahme an der Wettbewerbsstufe zur Verfügung gestellt.

Bis zum Vorliegen des Feststellungsbescheides im Rahmen der Umweltverträglichkeitsprüfung sind nur Teilbeauftragungen vorgesehen.

Die Ausloberin behält sich das Recht vor, allfällige aus städtebaulichen, behördlichen, sachlichen oder wirtschaftlichen Rücksichten erforderliche Änderungen im Zuge der Auftragserteilung oder der weiteren Bearbeitung zu veranlassen. Dies gilt insbesondere für die Dialogphase.

Nimmt die Ausloberin – aus gewichtigen Gründen – von der Auftragserteilung an den Gewinner Abstand, so sind alle Ansprüche der teilnehmenden Planungsbüros durch die Aufwandsentschädigung abgedeckt.

Die Ausloberin beabsichtigt weiters, mit jenen Planern, die für den Ideenteil realisierungswürdige Beiträge erstellt haben, in Auftragsverhandlungen einzutreten. Der Umfang und die Tiefe der optionalen Beauftragung, die Gegenstand dieser Verhandlungen sein soll, obliegt der Ausloberin.
Kontaktstelle: AHP GmbH
Mathilde Beyerknecht-Straße 4
A-3100 St. Pölten
T +43 2742 90601
E office@ah-p.at

Das Wettbewerbsbüro hat unter der Adresse ftp://ftp.ah-p.at/ ein Downloadverzeichnis eingerichtet, über das die Auslobungsunterlagen abgerufen werden können.
Verfahrensorganisator: AHP GmbH
Preisgericht: Arch. DI Cornelia Schindler; Arch. DI Bernd Vlay; Bezirksvorsteherin Ursula Lichtenengger; OBR DI Robert Kniefacz, MA 19 Architektur und Stadtgestaltung; DI Alexandra Madreiter, MA 21 – Stadtteilplanung und Flächennutzung; Andreas Reittinger, ÖVW; Klaus Wenger-Oehn, ÖVW
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen

Detailinfo
Übersicht
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Auslobungsunterlagen (pdf, 2MB)
Links
ÖVW Österreichisches Volkswohnungswerk
Impressum | Rechtliche Hinweise