Samstag, 07.12.2019
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Bildungscampus Graz Puntigam | Übersicht

Bildungscampus Graz Puntigam

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: Stadt Graz Stadtbaudirektion
Auftraggeber: GBG - Gebäude- und Baumanagement Graz GmbH
Aufgabentyp: Bildung
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Nutzfläche (m²): 6914
Verfahrensart: Offener, einstufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsstandard Architektur – WSA 2010
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau
Preisgeldsumme: EUR 90.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 03.04.2019
Entscheidungstermin: 08.05.2019
Aufgabenstellung: Gegenstand des Realisierungswettbewerbes ist die Erlangung eines Lösungsvorschläges für die Erweiterung der bestehenden Volks- und Neuen Mittelschule Puntigam in 2 Etappen. Im ersten Bauabschnitt wird die derzeit 9-klassige VS auf 16 Klassen erweitert, im 2. Abschnitt ist die Erweiterung der VS um weitere 4 Klassen, also in Summe auf 20 Klassen, und die NMS von derzeit 8 auf 12 Klassen geplant
Absichtserklärung: Die Auftraggeberin beabsichtigt für beide Bauabschnitte vorbehaltlich der entsprechenden Beschlussfassungen der zuständigen Organe, mit dem/der VerfasserIn des vom Preisgericht erstgereihten Projekts (WettbewerbsgewinnerIn) in ein Verhandlungsverfahren zu treten, um die weiteren Planungsleistungen für Architektur lt. Punkt A10.2 (eventuell auch GeneralplanerInnenleistungen) zu beauftragen.
Die Auftraggeberin behält sich vor, den Umfang der Planungsleistungen (evtl. GeneralplanerInnenleistungen), siehe Pkt. A.10.2, und die darin enthaltenen Architekturbüroleistungen im Zuge des Verhandlungsverfahrens festzulegen.
Kontaktstelle: grabner / konrad architektinnen
Brandhofgasse 10, 8010 Graz
Ansprechpartnerin: Architektin Dipl.-Ing. Karin Grabner-Trummer
Email: wettbewerbe@grabner-konrad.com
Tel (0316) 81 55 13

Registrierung und Auslobungsunterlagen:
Gemäß Bundesvergabegesetz 2018 wird der Wettbewerb elektronisch mittels e-Vergabeplattform, in diesem Fall ANKÖ, abgewickelt. Dies bedeutet, dass die Kommunikation ausschließlich elektronisch erfolgt.

Örtliche Begehung und Hearing/Frist Fragestellung 1: 30. Jänner 2019, 14.00 Uhr
Preisgericht: Arch. DI Bettina Brunner-Krenn; Arch. DI Julia Klammer-Zeleny; Arch. DI Michael Steinlechner; Arch. DI Thomas Klietmann; Arch. Mag.arch. Mag.art. Sonja Gasparin, Stadt Graz - Fachbeirat; DI Michael Mayer, Stadt Graz - Stadtplanungsamt; DI Heinz Reiter, Stadt Graz - Baudirektion; DI Günter Fürntratt, Stadt Graz - Abt. für Bildung und Integration; BM Ing. Rainer Plösch
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Steiermark und Kärnten
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner , EUR 27.000,-
Franz und Sue ZT GmbH
Kennwort: 170519

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Auslobung (pdf, 3MB)
Juryprotokoll (pdf, 2MB)
Impressum | Rechtliche Hinweise