Montag, 24.01.2022
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Paddelbootshaus Graz | epps Ploder Simon ZT GmbH, Graz

epps Ploder Simon ZT GmbH, Graz

3. Rang, Preis, EUR 3.500,-

Kennnummer: 3
Kennwort: 222222
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen





Plakat (pdf, 17MB)

Bewertung des Preisgerichts:

Das Projekt zeigt sich als L-förmiges Gebäude, das sich mit seinem schmalen Gebäudeteil, in dem das Bootslager liegt, an die Böschung schmiegt. Es bricht mittels begrünten Zwischenelementen seine Länge und erscheint als segmentierter Baukörper. Der Vereinsraum mit seinen infrastrukturellen Flächen tritt hingegen auch höhenmäßig sichtbar in Erscheinung und ragt weit in den Bereich der Murpromenade. Großzügige Freibereiche am Bootslager mit Sitzstufen zur Promenade und An- und Ablegestelle verknüpfen die Gebäudeflächen mit den Bewegungsflächen an der Mur. Der Vorbereich mit dem Zugang zum Vereinsraums liegt leider weit abseits in nicht angemessener Lage. Die vertikalen Treppenverbindungen liegen beidseits des Gebäudekörpers und verbinden den Stadtbalkon am Marburger Kai mit der Promenade. Die innere Organisation ist v.a. hinsichtlich des langgestreckten Bootslagers funktionell unzureichend. Das Schließen der Nebenräume zum Vereinsraum lässt eine natürliche Belüftung und Belichtung nicht zu und ist damit nicht nachvollziehbar. Auch das hermetische Abschotten der Vereinsraum-Fassade in Richtung Süden ist fragwürdig. Der Erhalt der schützenswerten Bäume und die Lage und Ausbildung der Uferbereiche werden positiv gesehen. Insgesamt zeigt sich ein sensibel in den Naturraum eingefügtes Gebäude, dem jedoch die funktionelle Durchdachtheit fehlt.

Werkliste der Planer:

epps Ploder Simon ZT GmbH, Graz

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Juryprotokoll (pdf, 658KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise