Mittwoch, 11.12.2019
Home | Kontakt | Suchen
 
Ausschreibungen | Holzbaupreis Burgenland 2020 | Übersicht

Holzbaupreis Burgenland 2020

Verfahrensprädikat: Information der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: proHolz Burgenland
Auftragsart: keine Beauftragungsabsicht
Verfahrensart: Architekturpreis
Rechtsgrundlage: ABGB Preisausschreiben
Wettbewerbsordnung: Nein
Preisgeldsumme: EUR 5.750,-
Abgabetermin: 17.09.2019
Entscheidungstermin: Preisverleihung: 26.05.2020
Aufgabenstellung: Bei der proHolz Student Trophy 2020 soll das innerstädtische Verdichtungspotenzial mit dem Baustoff Holz ausgelotet werden. Konkret geht es um zweigeschossige Aufstockungen auf 3 bestehende Wohnbauten aus den 1960er Jahren in Wien. Viele Städte in Europa müssen sich der Herausforderung steigender Einwohnerzahlen und dem Mangel an bebaubaren Flächen stellen. Sie verfügen aber gleichzeitig über zahlreiche Wohnbauten aus den 60er und 70er Jahren, die über jede Menge Aufstockungspotenzial verfügen und dadurch zur Lösung des Wohnungsnotproblems beitragen könnten.

Bei der Bewältigung der Aufgabe sollen insbesondere folgende Punkte berücksichtigt werden:

- Voraussetzung sind Systemlösungen in Holz oder Holzhybridbauweise, die auch auf andere Wohngebäude gleicher Typologie aus dieser Zeit übertragbar sind
- Möglichst optimale Ausnützung der Wohnfläche, flexible Nutzungsmöglichkeiten, kompakte durchdachte Grundrisse, Wohntypologie, leistbare Wohnungen (30 – 80m2)
- Schaffen eines Mehrwerts für die Bestandsbewohner/innen mittels Fahrradabstellräumen, Kinderwagenabstellräumen und weiteren Gemeinschaftsflächen und -räumen im Ausmaß von mind. 100m², zusätzliche Loggien/Balkone, Liftzugänge, Freitreppen; etc.
- Fluchtwegszenarien, Barrierefreiheit müssen berücksichtigt werden
- Klimaverbesserung z.B. durch Begrünung der Fassaden und Dachflächen
- Für die Verbesserung der bestehenden Situation sowie für die Lösung der Erschließungsthematik dürfen einzelne Wohnungen oder Wohnungsteile „geopfert“ werden und/oder geringfügige punktuelle oder flächige Ergänzungen am Bestand vorgenommen werden. Das Hauptaugenmerk der Volumensvergrößerung liegt jedoch auf der Aufstockung.
Kontaktstelle: proHolz Austria Arbeitsgemeinschaft der Österreichischen Holzwirtschaft
Am Heumarkt 12
A-1030 Wien
Projektleitung: DI Marusa Retuznik
T +43 1/712 04 74
E retuznik@proholz.at
www.proholz-student-trophy.at
Verfahrensorganisator: proHolz Burgenland
Preisgericht: Arch. DI Florian Nagler, Florian Nagler Architekten GmbH; Arch. Mag.arch. Mag.art. Maximilian Luger, Architekten Luger & Maul; DI Dr.techn. Richard Woschitz, Woschitz Engineering ZT GmbH; DI Andreas Meinhold, Stadt Wien, Magistratsdirektion - Bauten und Technik; Ing. DI Gerald Göres, Stadt Wien - Wiener Wohnen; DI Bernhard Egert, Fachverband der Holzindustrie Österreich; DI Sylvia Polleres, Holzforschung Austria
Auftragsverhandlung: Keine bzw. nicht bekannt
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen

Detailinfo
Übersicht
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibung (pdf, 195KB)
Links
Holzbaupreis Burgenland 2020
Impressum | Rechtliche Hinweise