Mittwoch, 21.08.2019
Home | Kontakt | Suchen
 
Ausschreibungen | Neubau einer Firmenzentrale für die Jäger Bau GmbH in Bludenz | Übersicht

Neubau einer Firmenzentrale für die Jäger Bau GmbH in Bludenz

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: Jäger Bau GmbH
Auftraggeber: Jäger Bau GmbH
Aufgabentyp: Gewerbe, Handel und Industrie, Neubau
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: geladener, einstufiger Realisierungswettbewerb
Rechtsgrundlage: Wettbewerbsstandard Architektur - WSA 2010
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsstandard Architektur – WSA 2010
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau
Preisgeldsumme: EUR 80.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 06.09.2019
Entscheidungstermin: 19.09.2019
Aufgabenstellung: Erlangung von baukünstlerischen Vorentwurfskonzepten für den Neubau einer Firmenzentrale für die Jäger Bau GmbH in Bludenz auf dem Gelände des alten Viehmarktplatzes
Absichtserklärung: Der Auftraggeber beabsichtigt, den Verfasser des Siegerprojektes nach Empfehlung des Preisgerichtes mit den weiteren Planungsleistungen nach der HOA 2004 (Honorarordnung für Architekten) oder LM:VM unter noch zu vereinbarenden Bedingungen zu beauftragen. Nur Änderungen des Projektes im Sinne der Juryempfehlung sind dabei unentgeltlich zu berücksichtigen.
Kommentar der Kammer: Die Kammer der ZiviltechnikerInnen für Tirol und Vorarlberg hat mit Schreiben vom 18.06.2019 und der Registriernummer 21/19 ihre Kooperation mit der Ausloberin bekundet.

Als Teilnehmer seitens der Kammer wurden nominiert:
Architekt Dipl.-Ing. Marius Christian Cerha, Feldkirch
Marte.Marte Architekten ZT GmbH, Feldkirch
Reitbrugger & Gau Ziviltechniker OG, Bregenz
Schallert Wüst Architekten ZT GmbH, Feldkirch

Als Juroren seitens der Kammer wurden nominiert:
Architekt Mag.arch. Andreas Cukrowicz, Bregenz
Architekt Dipl.-Ing. Elmar Nägele, Dornbirn
Kontaktstelle: Architekt Dipl.-Ing. Josef Fink
Bahnhofstraße 7
A-6900 Bregenz
T 05574.522501
E josef.fink@fink-thurnher.at
Verfahrensorganisator: Arch. DI Josef Fink
Preisgericht: Arch. Mag.arch. Andreas Cukrowicz; Arch. DI Elmar Nägele, Gestaltungsbeirat Bludenz; Arch. DI Johannes Nägele; Arch. DI Heinz Plöderl; DI Guntram Jäger, Jäger Bau, Geschäftsführung; DI Manfred Jäger; Bgm. Josef Katzenmayer, Stadt Bludenz; DI Thomas Lang, Jäger Bau, Geschäftsleitung
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Tirol und Vorarlberg
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen

Detailinfo
Übersicht
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibung Firmenzentrale Jäger Bau (pdf, 2MB)
Impressum | Rechtliche Hinweise