Sonntag, 12.07.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Wohnbebauung Jägerweg | Arch. DI Ewald Wastian, Graz

Arch. DI Ewald Wastian, Graz

1. Rang, Gewinner, EUR 37.000,-

Kennnummer: 7
Kennwort: 333333
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen




Modellbild


Plakat 1 (pdf, 785KB)
Plakat 2 (pdf, 2MB)
Plakat 3 (pdf, 2MB)

Bewertung des Preisgerichts:

Das städtebauliche Gesamtkonzept ist sehr stark geprägt von Ost-West verlaufenden, in sich versetzt ausgebildeten Zeilenstrukturen, welche an der Liebenauer Hauptstraße mit einer, dem Straßenverlauf folgenden, ebenfalls gegliederten Baukörperfront abgeschirmt sind. Diese linear dominierte Struktur mit Aufweitungen und Querdurchwegungen schafft Raumfolgen mit Offenheit.
Für die beiden Realisierungsteile der Umsetzungsphasen 1 und 2 bietet das städtebauliche Konzept einen äußerst wertvollen Beitrag. Die Höhenentwicklung ist insgesamt gut austariert, insbesondere für die Phase 1 im Anschlussbereich zur nördlich gelegenen Einfamilienhausbebauung ist das städtebauliche Konzept mit maximal dreigeschoßigen Baukörpern maßvoll zurückhaltend. Diese sind durch niedrige Zwischenteile, großzügige Zwischenräume und teilweise durch Baukörperversatz derart gegliedert, dass im Zusammenspiel mit den ähnlich strukturierten Häusern der Phase 2 ein wertvoller, angerartiger Binnenraum als gemeinschaftlich nutzbarer Freibereich ausgebildet wird. Offenheit in alle Richtungen und eine luftige Durchströmung stärken seine Zugänglichkeit und die Fähigkeit zur Aneignung und Bespielbarkeit. Erreicht werden diese städtebaulichen und freiraumplanerischen – in diesem Fall landschaftsplanerischen – Qualitäten mit schlanken Baukörpern, die gut geschnittene, leicht möblierbare und teilweise dreiseitig orientierte Grundrisse anbieten. Alle Wohnungen sind gut besonnt mit entsprechend zugeordneten Freibereichen und weisen derart große Gebäudeabstände auf, dass auch die gewünschte Privatheit gewährleistet ist. Dass dies alles mit einfachen, aber nicht banalen Mitteln des klassischen Siedlungsbaus erreicht wird, zeugt von der Kompetenz der Verfasser, welche auch im einfachen statisch konstruktiven Konzept und einem guten Bewusstsein für die ökonomischen Belange des erschwinglichen Wohnens zum Ausdruck kommt.

Werkliste der Planer:

Arch. DI Ewald Wastian, Graz

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
AUSLOBUNG (pdf, 690KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise