Montag, 21.10.2019
Home | Kontakt | Suchen
 
Ausschreibungen | Wohnbebauung am Oberen Feld, Gemeinde Lans | Übersicht

Wohnbebauung am Oberen Feld, Gemeinde Lans

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: Gemeinde Lans
Auftraggeber: Gemeinde Lans
Aufgabentyp: Neubau, Wohnen
Auftragsart: k. A.
Verfahrensart: nicht offenes Verfahren
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2018
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsstandard Architektur – WSA 2010
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau
Registrierung: 04.09.2019-30.09.2019
Abgabetermin: 24.02.2020
Entscheidungstermin: 06.03.2020
Aufgabenstellung: Die Gemeinde Lans plant ein Pilotprojekt zur nachhaltigen Entwicklung des Baufeldes „Oberen Feld“, einem Wohngebiet, das in den nächsten 10 bis 15 Jahren vielen Lanser BürgerIn-nen zur Heimat werden soll. Es geht der Gemeinde darum, dass innovative Wohnmodelle entwickelt werden, die den Lebensbedürfnissen der Menschen durch ihre Maßstäblichkeit, Flexibilität, ihre Qualität in Bezug auf hochwertige Außenräume mit ungezwungenen Möglichkeiten der Begegnung, aber auch der Chance zur „Intimität in den eigenen vier Wänden“ bestmöglich gerecht werden und auf die Besonderheiten des Standortes im ländlichen Raum, aber in unmittelbarer Nachbarschaft zum urbanen Tirol reagieren soll. Ein großes Augenmerk wird auf den partizipativen Entwurfsprozess gelegt. Mittels aktiver Bürgerinnenbeteiligung soll das konkrete Projekt in einem anonymen Wettbewerbsverfahren entwickelt werden. Der Projektentwicklungsprozess und das in Folge in Schritten zu realisierende Wettbewerbsergebnis sollen einen wichtigen Beitrag in der Tiroler Wohnbaudiskussion darstellen. Neben einer offenen Prozesskultur in der Entwicklungsphase der Projekte soll vermittelt werden, dass der Wohnbau nicht als standardisiertes modulares Prinzip zu verstehen ist, sondern dass dieser verstärkt auf die Bedürfnisse der künftigen Nutzer wie auch auf die Anforderungen der Dörfer mit ihren besonderen sozialen Qualitäten einzugehen hat.
Absichtserklärung: Die Ausloberin beabsichtigt sicherzustellen, dass der Preisträger/die Preisträger mit weiterführenden Planungen für die erste Baustufe beauftragt wird/ beauftragt werden. Die Aus-loberin behält sich vor, das Ausmaß der ersten Baustufe und der Baulose festzulegen. Die Honorierung der möglichen Architektenleistungen erfolgt in einem Verhandlungsverfahren unter noch zu vereinbarenden Bedingungen auf Basis der LM.VM 2014, Leistungsmodelle + Vergütungsmodelle für Planerleistungen. Von der Ausloberin aus sachlichen, funktionalen oder wirtschaftlichen Gründen verlangte Änderungen des im Wettbewerb eingereichten Projekts sowie die Empfehlungen des Preisgerichtes sind in der weiteren Planung zu berücksichtigen. Eine Nichtbeachtung dieser Festlegung führt zum Verlust allfälliger Beauftragungen.
Kommentar der Kammer: Die Kammer der ZiviltechnikerInnen für Tirol und Vorarlberg hat mit Schreiben vom 04.09.2019 und der Registriernummer 29/19 ihre Kooperation mit der Ausloberin bekundet.
Kontaktstelle: Amt der Tiroler Landesregierung
Geschäftsstelle für Dorferneuerung
und Lokale Agenda 21
Herr Dipl.-Ing. Roman Schöggl BSc
Innrain 1, Andechshof
A-6020 Innsbruck
T 0512.508.3808
E roman.schoeggl@tirol.gv.at
Verfahrensorganisator: Dipl.-Ing. Roman Schöggl BSc, Amt der Tiroler Landesregierung, Geschäftsstelle für Dorferneuerung
Preisgericht: Arch. DI Josef Fink; Arch. DI Peter Reiter; Univ.-Prof. DI Lilli Licka; DI Martin Schönherr, Amt der Tiroler Landesregierung, Sachgebiet Raumordnung; HR DI Nikolaus Juen, Amt der Tiroler Landesregierung, Geschäftsstelle für Dorferneuerung; Bgm. Dr. Benedikt Erhard, Gemeinde Lans; Vbgm. Cedric Klose, Gemeinde Lans; GR Mag. Norbert Pfleger, Gemeinde Lans; GV Ing. Mag. (FH) Johannes Kopf, Gemeinde Lans; GR Mag. Mario Webhofer, Gemeinde Lans; GR Dr. Karen Pierer, Gemeinde Lans; DI Roland Kapferer, Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Wohnbauförderung
Auftragsverhandlung: Keine bzw. nicht bekannt
Einpflegende Kammer: Tirol und Vorarlberg
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen

Detailinfo
Übersicht
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibung Wohnbebauung am Oberen Feld, Gemeinde Lans (pdf, 942KB)
Teilnahmeantrag Wohnbebauung am Oberen Feld, Gemeinde Lans (docx, 77KB)
Erläuterungen Bewerbungsblatt, Name der BieterIn Wohnbebauung am Oberen Feld, Gemeinde Lans (docx, 78KB)
Bewerbungsblatt, Name der BieterIn Wohnbebauung am Oberen Feld, Gemeinde Lans (xlsx, 476KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise