Freitag, 30.10.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Schulgebäude Lienz-Nord Generalsanierung | Übersicht

Schulgebäude Lienz-Nord Generalsanierung

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: Stadtgemeinde Lienz
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: Geladener, einstufiger Realisierungswettbewerb im Unterschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Noch keine Angabe
Mindesteignung: ArchitektIn
Abgabetermin: 21.01.2008
Entscheidungstermin: 01.02.2008
Aufgabenstellung: Gegenstand des Wettbewerbes ist die Erlangung von Vorentwürfen für die Generalsanierung des Schulgebäudes Lienz-Nord, Emanuel v. Hibler-Straße 10, 9900 Lienz. Die Erweiterung des Schulgebäudes soll in engem, räumlichen und funktionalen Zusammenhang mit dem Bestand erreicht werden. Ziel dieses Wettbewerbes ist die Ermittlung eines Vorentwurfes für ein realisierbares Projekt, welches das Raum- und Funktionsprogramm umsetzt, Rücksicht auf die klimatischen Bedingungen nimmt und unter Bedachtnahme auf die Probleme des Freiraumes und der Verkehrssituation eine architektonisch wertvolle Lösung darstellt.
Absichtserklärung: Der Wettbewerb wird als geladener einstufiger Realisierungswettbewerb ausgeschrieben. Im Anschluss an das Wettbewerbsverfahren erfolgt ein Verhandlungsverfahren gemäß BVerG 2002 mit dem Gewinner des Wettbewerbes für die Übertragung der Planungsleistungen (gemäß Bundesvergabegesetz). Im Fall, dass mit dem Gewinner des Wettbewerbes über die Planungsleistungen keine Einigung erzielt werden kann, behält sich der Auslober das Recht vor, mit weiteren Teilnehmern des Wettbewerbes in ein weiteres Verhandlungsverfahren einzutreten.
Kontaktstelle: Stadtgemeinde Lienz
Stadtbaumeister Dipl.-Ing. Klaus Seirer
Hauptplatz 7
A-9900 Lienz
T 4852/600/400
M 0664/4003888
Verfahrensorganisator: DI Klaus Seirer
Preisgericht: Arch. DI Thomas Schnizer; DI Gerhard Wastian; DI Klaus Seirer; Bgm. Dr. Johannes Hibler; Bgm. Martin Huber; Dir. Elisabeth Bachler
Auftragsverhandlung: Keine bzw. nicht bekannt
Einpflegende Kammer: Tirol und Vorarlberg
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner
Arch. DI Michael Lukasser, Schlögl & Süß Architekten ZT Gesellschaft OEG

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibung (pdf, 71KB)
Juryprotokoll (pdf, 4MB)
Impressum | Rechtliche Hinweise