Freitag, 22.10.2021
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Robert Stolz Museum | Übersicht

Robert Stolz Museum

Verfahrensprädikat: Information der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: Stadt Graz Stadtbaudirektion
Auftraggeber: Geriatrisches Gesundheitszentrum Graz
Aufgabentyp: Kunst und Kultur
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Nutzfläche (m²): 476
Wettbewerbsgebiet (ha): 1400
Verfahrensart: geladener, einstufiger Realisierungswettbewerb
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2018
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsstandard Architektur – WSA 2010
Mindesteignung: ArchitektIn
Preisgeldsumme: EUR 15.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 15.05.2020
Entscheidungstermin: 21.05.2020
Aufgabenstellung: Ziel des geladenen Realisierungswettbewerbes ist die Erlangung von Lösungsvorschlägen für die Implementierung des Robert Stolz Museums gem. Raum- und Funktionsprogramm in das Bestandsgebäude der SeniorInnenresidenz Robert-Stolz in der Theodor-Körner-Straße 67 sowie der Umbau und die Erweiterung des Eingangsbereiches der SeniorInnenresidenz Robert-Stolz inkl. Umgestaltung des Freiraums mit Musikpavillon. Die Umgestaltung der Außenanlagen im Bereich der Neu- und Umbaubereiche ist mit zu planen. Die Ausstellungsgestaltung ist nicht Gegenstand dieses Verfahrens.
Absichtserklärung: Die GGZ beabsichtigt den/die VerfasserIn des mit dem 1. Preis prämierten Projektes mit den weiteren Planungsleistungen zu beauftragen. Die Auftraggeberin beabsichtigt vorbehaltlich der entsprechenden Beschlussfassung der zuständigen Organe, mit dem/der VerfasserIn des vom Preisgericht erstgereihten Projektes (WettbewerbsgewinnerIn) in ein Verhandlungsverfahren zu treten, um die weiteren Planungsleistungen für Architektur und Freiraumplanung zu beauftragen. Die Auftraggeberin behält sich vor, den Umfang der Planungsleistungen und die darin enthaltenen Architekturbüroleistungen im Zuge des Verhandlungsverfahrens festzulegen. Sollte im Zuge dieses Verhandlungsverfahrens mit dem/der erstgereihten PreisträgerIn kein Einvernehmen zu erzielen sein, behält sich die Auftraggeberin das Recht vor, mit dem/der VerfasserIn des zweitgereihten Projektes Verhandlungen aufzunehmen.
Kontaktstelle: Architekturbüro Zepp
Kaiser-Franz-Josef-Kai 2-4, 8010 Graz
Ansprechpartnerin: Archin DIin Bettina Zepp
E-Mail: office@zepp-architektur.net
Tel.: 0316 83 51 65
Mobil: 0664 305 66 51
Preisgericht: Arch. DI Dietger Wissounig; Arch. DI Peter Pretterhofer; Mag. Dr. Dipl-HTL-Ing. MPH Gerd Hartinger, GGZ Graz; Franz Scheucher, GGZ Graz; Prof. Otto Hochreiter, Stadtmuseum Graz GmbH; Michael Mayer, Stadt Graz - Stadtplanungsamt; Ingrid Frisch, Stadt Graz - Baudirektion
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Steiermark und Kärnten
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner , EUR 2.500,-
ArchitekturSalon - Arch. DI Andreas Salfellner
Kennwort: 190305

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Juryprotokoll (pdf, 186KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise