Sonntag, 07.03.2021
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Bildungscampus Ellbögen | fasch & fuchs ZT GmbH, Wien

fasch & fuchs ZT GmbH, Wien

1. Rang, Gewinner, 1. Preis, Preisgeld EUR 16.688,-

Konsulenten: Tragwerksplanung: Werkraum Ingenieure ZT GmbH – Dipl.-Ing. Peter Resch
Bauphysik: Dipl.-Ing. Bernhard Sommer – exikon
Haustechnik: Ing. Erich Szczur – Thermo projekt
Modellbau: Patrick Klammer
Fotografie: Manuel Schaffernak
Kennnummer: 6
Mitarbeiter: Gizem Dokuzoguz
Uros Miletic
Nikolaus Kastinger
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen




Modellbild, Bildungscampus Ellbögen, Fasch, Fuchs


Plan 1, Bildungscampus Ellbögen, Fasch, Fuchs (pdf, 5MB)
Plan 2, Bildungscampus Ellbögen, Fasch, Fuchs (pdf, 23MB)

Bewertung des Preisgerichts:

Projekt 06 sitzt als länglicher Baukörper in Ost-West-Ausrichtung am Ende des Dorfplatzes. Ein teilweise zurückgezogener Baukörper versinkt im Hang in Nord-Süd-Ausrichtung. Einerseits setzt der Baukörper einen klaren Akzent und räumlichen Abschuss des Platzes. Andererseits integriert sich das Dach des Kindergartentraktes sensibel in die Wiesenlandschaft ein und nimmt sich dadurch subtil zurück. Der eingeschossige Bereich gliedert einerseits den Platz, nimmt dennoch die umliegende Wiesenlandschaft mit auf. Die geplante Tiefgarage dockt sowohl an das Bestandsgebäude, wie auch an den neuen Bildungscampus an und weißt im Untergeschoßbereich die notwendigen technischen Infrastrukturräume auf. Der Turnsaal erstreckt sich in den Luftraum ins EG und lässt so einen transparenten Blick durch den südlichen Teil des Hochbaus zu. Die Erschließung des Bildungscampus ist klar lesbar und wird durch einen zentralen Haupteingang und darauf folgende Erschließungsachse für die VS klar gegliedert. Kindergarten und Kinderkrippe befinden sich im Erdgeschoßbereich. Die Gruppenräume der Kinderkrippe sind hierbei nach Süden orientiert und haben einen direkten Zugang zu Freiflächen. Durch das Schaffen einer Spielfläche am Platz wird auch ein direkter Freispielbereich für den Kindergarten geschaffen. Die Abrückung des Baukörpers vom bestehen-den Einfamilienhaus im nördlichen Bereich wird als gelungen betrachtet. Die
entkoppelte Erschließung der VS und die offene Grundrissstruktur sowie die funktionelle Anordnung der Räume im schulischen Bereich lassen ein offenes Lernen in Aussicht stellen. Durch die Integration einer Freiklasse und die Möglichkeit das Dach des Kindergartens nutzen zu können, werden als gelungene Einbettung des Landschaftsraumes gewertet. Die städtebauliche Gliederung, durch die Tiefgaragenabfahrt, und die Zonierung des Platzes, lassen eine räumlich gut geschützte sowie lebhafte Nutzung des Platzes erwarten. Das Projekt überzeugt mit Kompaktheit, guter Belichtungsflächen und gefühlvollem städtebaulichem Umgang.

Werkliste der Planer:

fasch & fuchs ZT GmbH, Wien

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibung Phase 1, Bildungscampus Ellbögen (pdf, 939KB)
Juryprotokoll Bildungscampus Ellbögen (pdf, 14MB)
Impressum | Rechtliche Hinweise