Montag, 21.09.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Wohnhaus Innrain Innsbruck Sanierung Aufstockung | Übersicht

Wohnhaus Innrain Innsbruck Sanierung Aufstockung

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auftraggeber: Franz Huber
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: Geladener, einstufiger Realisierungswettbewerb im Unterschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Wettbewerbsordnung Architektur WOA 2000
Wettbewerbsordnung: Noch keine Angabe
Mindesteignung: ArchitektIn
Abgabetermin: 26.03.2008
Entscheidungstermin: 28.03.2008
Aufgabenstellung: Erlangung von Vorentwürfen für die Sanierung und Aufstockung eines Jahrhundertwendehauses am Innrain 115, 6020 Innsbruck (KG 81136 Wilten, Gst.Nr. 1097/4 und 1067/5).
Preisgericht: Arch. DI Mario Ramoni; DI Hanspeter Sailer, Stadtplanung; Franz Huber
Auftragsverhandlung: Keine bzw. nicht bekannt
Einpflegende Kammer: Tirol und Vorarlberg
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner
Arch. DI Erich Wucherer

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Protokoll (pdf, 13KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise