Donnerstag, 29.10.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Realisierungen | Landesberufsschule Bludenz Erweiterung | Übersicht

Landesberufsschule Bludenz Erweiterung

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: Amt der Vbg. Landesregierung, Abt. Hochbau und Gebäudewirtschaft
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: Nicht offener, einstufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Noch keine Angabe
Mindesteignung: ArchitektIn
Abgabetermin: 13.11.2008
Entscheidungstermin: 23.04.2009
Aufgabenstellung: Erlangung von Vorentwürfen für die Erweiterung der Landesberufsschule Bludenz, Unterfeldstraße 27, 6700 Bludenz

Aufgrund der gestiegenen Anforderung und Schülerzahlen wird die Erweiterung der Werkstätten im Anschlussbereich an den Bauteil IV auf dem nördlichen Grundstück (Gst. Nr. 1009) durch einen neuen Bauteil erfolgen. In diesem werden die KFZ- und Schlosserwerkstätten inkl. Anlieferung situiert. Durch die Auslagerung dieser Bereiche aus dem Altbau (Bauteil IV) werden die dortigen Labor- und Werkstättenbereiche adaptiert. Eine spätere Erweiterung im nördlich anschlies-senden Grundstück (Gst. Nr. 1010/1) soll auch nach der Errichtung des neuen Bauteils möglich sein.
Absichtserklärung: Es ist beabsichtigt, dem Verfasser des mit dem ersten Preis ausgezeichneten Projektes (Gewinner) mit den Planungsleistungen im Rahmen eines Verhandlungsverfahrens zu beauftragen. Sollte eine Einigung mit dem Verfasser des erstgereihten Projektes nicht zustande kommen, wird mit dem Nächstgereihten verhandelt. Verhandlungsziel ist der Abschluss eines Vertrages, welcher die für die Errichtung der "Landesberufsschule Bludenz Erweiterung" notwendigen Planungsleistungen zum Gegenstand hat.
Kontaktstelle: Arch. Dipl.-Ing. Hans Hohenfellner
Wolf-Huber-Straße 9
A-6800 Feldkirch
T 05522/31416
F 05522/314164
E office@hohenfellner.at
Verfahrensorganisator: Arch. DI Hans Hohenfellner
Preisgericht: Arch. DI Florian Riegler; Arch. DI Helmut Kuess; Arch. DI Bernhard Marte; DI Thorsten Diekmann; Dipl.-Arch. (FH) Peter Jamer; Mag. Siegi Stemer; Dieter Egger; DI Karl Peter Keckeis; Dir. Bertram Summer
Auftragsverhandlung: Keine bzw. nicht bekannt
Einpflegende Kammer: Tirol und Vorarlberg
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner
Arch. DI Bernardo Bader, Arch. Orgler ZT GmbH

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Realisierung
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Wettbewerbsbekanntmachung (pdf, 184KB)
Juryprotokoll (pdf, 4MB)
Impressum | Rechtliche Hinweise