Freitag, 30.10.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Realisierungen | Olympisches Dorf 2012, Innsbruck | Übersicht

Olympisches Dorf 2012, Innsbruck

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: Neue Heimat Tirol
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: geladener, einstufiger Realisierungswettbewerb
Rechtsgrundlage: Wettbewerbsordnung Architektur WOA 2000
Wettbewerbsordnung: Ja
Mindesteignung: ArchitektIn
Abgabetermin: 12.03.2009
Entscheidungstermin: 19.03.2009
Aufgabenstellung: Erlangung eines städtebaulichen Leitprojektes bzw. von Hochbau-Vorentwürfen für die Errichtung einer neuen mehrgeschossigen Wohnbebauung für die olympischen Jugendwinterspiele 2012 in Innsbruck/Reichenau.
Absichtserklärung: Die Ausloberin beabsichtigt, die Verfasserin bzw. den Verfasser des städtebaulichen Leitprojektes sowie mindestens ein und maximal drei Architektinnen bzw. Architekten mit einem Abschnitt der Planungsarbeiten auf Basis des städtebaulichen Leitprojektes mit weiteren Planungsleistungen entsprechend dem beigelegten verbindlichen Architektenwerkvertrages zu beauftragen.
Die Preisträgerin bzw. der Preisträger des städtebaulichen Leitprojektes erhält zusätzlich die Aufgabe den Städtebau zu koordinieren und stellt sein städtebauliches Leitprojekt als Basis für die Weiterbearbeitung uneingeschränkt und unentgeltlich den anderen beauftragten Architektinnen und Architekten zur Verfügung. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Auftragserteilung. Der § 22 WOA wird abbedungen. Allfällige Änderungen des Projekts im Sinne der Juryempfehlungen sind dabei zu berücksichtigen. Die Aufwandsentschädigung wird bei einer Beauftragung im Abzug gebracht.
Kontaktstelle: Neue Heimat Tirol
Gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsgesellschaft GmbH
Herr Bmst. Ing. Elmar Draxl
Gumppstraße 47
6023 Innsbruck
T 0512/3330/430
F 0512/3330/369
E draxl@nht.co.at
Verfahrensorganisator: Baumeister Ing. Elmar Draxl
Preisgericht: Dir. DI (FH) Alois Leiter, Neue Heimat Tirol; Arch. Univ.-Prof. em. DI Klaus Kada; Arch. DI Helmut Kuess; Dr. Christoph Platzgummer, Vizebürgermeister der Stadt Innsbruck; Dipl.-Arch. Erika Schmeissner-Schmid, Amt für Stadtplanung der Stadt Innsbruck; Prof. Dr. Klaus Lugger, Neue Heimat Tirol; Hannes Gschwentner, Landeshauptmannstellvertreter des Landes Tirol
Auftragsverhandlung: Keine bzw. nicht bekannt
Einpflegende Kammer: Tirol und Vorarlberg
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner
reitter architekten ZT GesmbH, Eck & Reiter Architekten ZT GmbH

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Realisierung
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Auslobungstext (pdf, 909KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise