Montag, 10.08.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Technologiezentrum Aspern Seestadt | Übersicht

Technologiezentrum Aspern Seestadt

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: WWFF - Business and Service Center GmbH; Wien 3420 - Aspern Development AG
Aufgabentyp: Neubau, Wissenschaft und Forschung
Auftragsart: Generalplanerauftrag
Wettbewerbsgebiet (ha): 2
Verfahrensart: Nicht offener, einstufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsordnung Architektur - WOA 2000
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau, physische und juristische Personen
Preisgeldsumme: EUR 47.500,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 11.09.2009
Entscheidungstermin: 28.01.2010
Aufgabenstellung: Erlangung von Planungskonzepten für die Errichtung des Technologiezentrums Aspern Seestadt, die in weiterer Folge die Basis für ein Verhandlungsverfahren zur Vergabe von Generalplanerleistungen bilden sollen. In der offenen Präqualifikationsstufe ist ein Konzept für eine etappenweise Realisierung des Technologiezentrums auf dem ggst. Baufeld unter Einbeziehung der vorliegenden städtebaulichen und baufeldbezogenen Entwicklungsvorstellungen und Vorgaben zu erarbeiten. In der nicht offenen Wettbewerbsstufe ist durch 5 vom Preisgericht ausgewählte TeilnehmerInnen auf einer Teilfläche des Areals die erste Realisierungsstufe des Technologiezentrums Aspern Seestadt im Ausmaß von rund 8400 m² BGF (oberirdisch) zu vertiefen, wobei insbesondere der Energieeffizienz, der Nachhaltigkeit, der Wirtschaftlichkeit sowie der Flexibilität Rechnung zu tragen sind und eine der Bedeutung des Vorhabens entsprechende Signalwirkung zu erzielen ist.
Absichtserklärung: Die Ausloberin beabsichtigt nach Abschluss des gesamten Wettbewerbsverfahrens, unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Preisgerichts, Verhandlungen gem. § 30 Abs.2 Z.6 BverG über die Beauftragung von Generalplanerleistungen zu führen. Thema dieser Verhandlungen werden das Projekt, der Projektumfang, die Zusammensetzung des Projektteams, die geplante Projektabwicklung und das Honorar sein.
Kommentar der Kammer: Die Kammer der Architekten und Ingenieur-konsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland nominierte als PreisrichterInnen folgende Personen:
Hauptpreisrichter: Arch. DI Viktor Marschalek
Ersatzpreisrichter: Arch. DI Bernhard Edelmüller
Kontaktstelle: Regional Consulting ZT GmbH
DI Gerd Pichler
Paradisgasse 51/2
A-1190 Wien
T +43.1.544 07 80.82
F +43.1.544 07 80.80
E 622@regcon.co.at
Verfahrensorganisator: Regional Consulting ZT GmbH
Preisgericht: Bezirksvorsteher 22. Bezirk Ing. Norbert Scheed; Mag. Fritz Kittel, WWFF Business and Service Center GmbH; Dir. DI Dr. Bernd Rießland, Wien 3420 AG; Arch. DI Viktor Marschalek; DI Dr. Christian Pöhn, MA 39 - Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle; DI Brigitte Jilka, MBA, MD-BD; DI Andreas Trisko, MA 21B - Stadtteilplanung u Flächennutzung Süd- Nordost; DI Thomas Knoll; SR DI Franz Kobermaier; Arch. DI Bernhard Edelmüller
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner , EUR 10.000,-
ATP Architekten Ingenieure

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
EU-Bekanntmachung (pdf, 57KB)
Stellungnahme + Jurynominierung der Kammer W/N/B, 06.07.09 (pdf, 980KB)
Präqualifikationsstufe - Protokoll Auswahlkommission, 8.10.2009 (pdf, 1023KB)
Protokoll der Sitzung des Preisgerichts vom 28.01.2010 (pdf, 2MB)
Links
Wirtschaftsagentur Wien. Ein Fonds der Stadt Wien
Wien 3420 Aspern Development AG
Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland
Impressum | Rechtliche Hinweise