Mittwoch, 01.04.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Ausschreibungen | Bauherrenpreis der Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs 2009 | Übersicht

Bauherrenpreis der Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs 2009

Verfahrensprädikat: Information der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auftragsart: keine Beauftragungsabsicht
Verfahrensart: Architekturpreis
Rechtsgrundlage: ABGB Preisausschreiben
Wettbewerbsordnung: Nein
Abgabetermin: 01.09.2009
Entscheidungstermin: November 2009
Aufgabenstellung: Eingereicht werden können in Österreich ausgeführte Bauvorhaben oder Garten- und Landschaftsplanungen der letzten 3 Jahre, die in Ausführung und architektonischer Gestalt, in ihrem gesellschaftlichen Engagement und innovatorischen Charakter als vorbildlich zu bezeichnen sind – exzeptionelle Lösungen, aufgrund intensiver Kooperationen von BauherrInnen und ArchitektInnen materialisiert. Die wiederholte Einreichung von Projekten ist ausgeschlossen.
Einzureichen ist eine ausreichende Dokumentation in Plan- und Bildform auf zwei Tafeln auf Sandwichkarton, 100/70 cm Hochformat. Die technische Beschreibung mit Entwurfsmotiven-bericht, sowie eine Beschreibung der Rolle des Bauherren/der Bauherrin im Planungsprozess (Bedingung) müssen auf den Tafeln angeführt werden. Verpflichtend beizulegen sind A3-Kopien der Tafeln in 2-facher Ausführung und das ausgefüllte und unterfertigte Datenblatt. Sämtliche Daten in digitaler Form auf einer CD, Bilder als jpeg mit 300dpi auf 20x15cm, Texte als doc-Dateien, Pläne als pdf mit weißem Hintergrund.
BauherrIn oder ArchitektIn sind berechtigt, ein oder mehrere Objekte mit dem Vermerk BHP’09 bis zum unten angeführten Termin einzureichen. Mit der Teilnahme bestätigen die BewerberInnen, dass die angeführten ArchitektInnen geistige Urheber der eingereichten Arbeiten sind, und erklären sich mit der Veröffentlichung derselben einverstanden. Die eingereichten Unterlagen verbleiben bei der auslobenden Stelle.
Pro eingereichtem Objekt ist eine Teilnahmegebühr von € 100,– zu entrichten. Wir ersuchen um Überweisung der Teilnahmegebühr auf das Konto der ZV OÖ bei der Raika Ennstal, BLZ 34080, Kto Nr 8010 2020600, Vermerk BHP’09. Der Zahlungsbeleg (Kopie) ist der Einreichung beizulegen.
Absichtserklärung: Die Zentralvereinigung der Architektinnen und Architekten Österreichs verleiht seit 1967 regelmäßig den ›Bauherrenpreis‹. Dieser Preis in Form eines Würfels und einer Urkunde soll jene Personen oder Personenkreise, die sich als BauherrIn oder AuftraggeberIn und MentorIn der Planung in besonderer Weise verdient gemacht haben, auszeichnen.
Kontaktstelle: Zentralvereinigung der Architekten Österreichs – Landesverband OÖ
Arch. Christa Lepschi
Postfach 230
4010 Linz
T 0732 94 42 48
M 0664 513 09 98,
E office@lepschi-architektin.at
Preisgericht: em. Univ.-Prof. Mag.arch. Dr. Friedrich Achleitner; Arch. DI Thomas Lechner; Univ.-Prof. DI Dr. Sabine Pollak; Dr. Wolfgang Jean Stock
Auftragsverhandlung: Keine bzw. nicht bekannt
Einpflegende Kammer: Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen

Detailinfo
Übersicht
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Auslobungstext (pdf, 3MB)
Datenblatt (pdf, 128KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise