Mittwoch, 21.10.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Um- und Zubau NÖ Landesberufsschule für Tourismus Waldegg | Übersicht

Um- und Zubau NÖ Landesberufsschule für Tourismus Waldegg

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auftraggeber: Land Niederösterreich
Aufgabentyp: Bildung, Neubau
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Nutzfläche (m²): 9700
Wettbewerbsgebiet (ha): 18
Verfahrensart: Offener, zweistufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsordnung Architektur - WOA 2000
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau, physische und juristische Personen
Preisgeldsumme: EUR 25.000,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 12.10.2009
Entscheidungstermin: 17.02.2010
Aufgabenstellung: Der Auftraggeber beabsichtigt, am jetzigen Standort der bestehenden NÖ Landesberufsschule für Tourismus in Waldegg ein Schülerheim mit insgesamt 200 Betten neu zu errichten, weiters das nicht mehr wirtschaftlich sanierbare Schulgebäude abzubrechen und ebenfalls neu zu errichten, sowie einen bestehenden Wohntrakt in ein Gebäude für Praxisräume (Servierräume) umzuwidmen und zu sanieren.
Für das Bauprogramm wurde ein Budget von insgesamt EUR 15,26 Mio zzgl USt (Baukosten gem. ÖNORM B 1801-1, KB 01.06.2008) zur Verfügung gestellt.
Aufgrund festgelegten Auftragsart und des festgestellten Leistungswertes wählt der Auftraggeber das Auslobungsverfahren des zweistufigen offenen Realisierungswettbewerbes im Oberschwellenbereich und beabsichtigt, die ausgeschriebenen geistigen Dienstleistungen in einem Verhandlungsverfahren ohne vorherige Bekanntmachung mit den drei GewinnerInnen des Wettbewerbes zu vergeben.
Absichtserklärung: Der Auftraggeber beabsichtigt, im Anschluss an den gegenständlichen Wettbewerb, den Auftrag über die ausgeschriebenen Leistungen gemäß den einschlägigen Bestimmungen an eine/n GewinnerIn des Wettbewerbes in einem Verhandlungsverfahren ohne vorherige Bekanntmachung zu vergeben, sobald die dafür erforderlichen Beschlüsse der zuständigen Gremien vorliegen.
Der Auftraggeber behält sich vor, dass er im Fall der Abgabe von vollständig ausgearbeiteten und vergleichbaren Angeboten Verhandlungen nur mit dem/der BieterIn des bestgereihten Angebots führt und er mit den übrigen BieterInnen Verhandlungen nur dann führt, wenn die Verhandlungen mit dem/der BieterIn des bestgereihten Angebots nicht erfolgreich abgeschlossen werden.
Kommentar der Kammer: Die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland nominierte als Preisrichter folgende Personen:
Hauptpreisrichter: Arch. DI Jiri Vendl
Ersatzpreisrichter: Arch. DI Andreas Fellerer
Kontaktstelle: NÖ Bauprojektmanagement GmbH
Arch. DI Uwe Diller
Neue Herrengasse 10
A-3100 St. Pölten
T +43.2742.9005.18401
F +43.2742.9005.14980
E post.bpm@noel.gv.at
Verfahrensorganisator: NÖ Bauprojektmanagement GmbH
Preisgericht: Arch. DI Jiri Vendl; Obmann Ing. Josef Breiter, Gewerblicher Berufsschulrat für NÖ; DI Josef Bichler, Amt d. NÖ Landesregierung, Abteilung Landeshochbau; Direktor Dipl.-Päd. Johann Dinhobl, NÖ Landesberufsschule für Tourismus Waldegg; KommR Rudolf Rumpler, WKNÖ; DI Stefan Schraml; Dr. Erich Lang; Arch. DI Andreas Fellerer
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner , EUR 5.000,-
Arch. DI Wolfgang Weidinger

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
EU-Bekanntmachung (pdf, 60KB)
Stellungnahme + Jurynominierung der Kammer W/N/B, 21.07.2009 (pdf, 2MB)
Protokoll der Sitzung des Preigerichts - 1. Stufe, vom 04.11.2009 (pdf, 416KB)
Protokoll der Sitzung des Preigerichts - 2. Stufe vom 17.02.2010 (pdf, 2MB)
Links
Land Niederösterreich
Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland
Impressum | Rechtliche Hinweise