Samstag, 11.07.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Realisierungen | MED CAMPUS Graz | Arch. Mag.arch. Wolfgang Tschapeller, Wien; Mag. arch. Ernst Mayr, Wien; Arch. DI Werner Silbermayr, Wien

Arch. Mag.arch. Wolfgang Tschapeller, Wien; Mag. arch. Ernst Mayr, Wien; Arch. DI Werner Silbermayr, Wien

3. Rang, Preis, Preisgeld EUR 54.000,-

Kennnummer: 38
Mitarbeiter: Jesper Bork, Thomas Stepany, Kadri Tamre, Manfred Hermann, Gregor Holzinger
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen




MED CAMPUS_P 38_Modell_Foto Paul Ott


MED Campus P 38_Plakat 1 (pdf, 2MB)
MED Campus P 38 Plakat 2 (pdf, 3MB)
MED Campus P 38 Plakat 3 (pdf, 2MB)
MED Campus P 38 Plakat 4 (pdf, 2MB)
MED Campus P 38 Plakat 5 (pdf, 3MB)

Bewertung des Preisgerichts:

Das Projekt definiert die Campus-Idee als robuste Großelemente an der diffusen Grenze zwischen Stadt und Landschaft: Ein Turm der in eine horizontale Ebene übergeht am Areal westlich des Stiftingbaches und ein 325 m langer, gekurvter Atriumraum, an den die einzelnen Funktionsgruppen angelagert sind am östlichen Grundstücksteil. Die vorgesehene Großform vermag jedoch nicht auf die topografische Situation einzugehen, insbesondere im nördlichen Bereich zur bestehenden Bebauung. Anfang und Ende der Großform sind nicht auf die städtebauliche Situation abgestimmt. So entsteht eine imposante, plastisch sehr gut durchkomponierte Gebäudekonfiguration mit sehr hohem Identifikationspotential. Die skulpturale Durcharbeitung im Inneren der Struktur erzeugt hohen Aufenthaltswert. Die Großform des Atriumsbaukörpers birgt im Inneren ein, auch öffentlich durchgängiges Indoor-Campus Areal. Nach außen ist die lineare Großform über einzelne Sonderbauteile, die öffentlichere Funktionen enthalten, Tentakeln gleich, in die Topografie verzahnt. So entstehen zusätzlich kleinräumige, gut nutzbare Außenbereiche. Der monumentale Längsraum ist im Inneren durch Brücken strukturiert, die einfache Querverbindungen ermöglichen und eine funktionierende Kommunikationskultur erwarten lassen. Einzelne Funktionsbereiche, wie Labororganisation oder die Lage des Rektorats im Turm werden kritisch gesehen. Auch die vorgeschlagene mehrschichtige Glasfassade wirkt nicht angemessen.
Die Geschoßtypengrundrisse weichen in großen Teilen von den Vorgaben der Wettbewerbsauslobung ab.
Die erforderlichen Haustechnikflächen sind im Wesentlichen gegeben. Die Anordnung der ZMF II und Core Facility-Flächen in Randlage ist nicht zufriedenstellend gelöst. Die übrigen funktionalen Anforderungen hinsichtlich der Zonierung sind erfüllt. Eine Vernetzung der Nutzflächen ist gegeben, jedoch ergeben sich aufgrund der Anordnung der Flächen teilweise relativ lange Wege. Zur Belichtung der bis zu 9,5 m tiefen Laborbereiche wird ein Lichtlenksystem vorgeschlagen.
Aufgrund der weit über dem Durchschnitt liegenden Projektdimension erscheint eine Einhaltung des Kostenrahmens fragwürdig. Das übergeordnete Energie-Konzept ist nachvollziehbar, das Verhältnis zwischen den zu erwartenden Energieeinsparungen im Betrieb und dem notwendigen herstellungsenergetischen Aufwand wäre jedoch zu überprüfen.

Werkliste der Planer:

Arch. Mag.arch. Wolfgang Tschapeller, Wien
Mag. arch. Ernst Mayr, Wien
Arch. DI Werner Silbermayr, Wien

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Realisierung
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Auslobung_A (pdf, 413KB)
Auslobung_B (pdf, 925KB)
Auslobung_UE (pdf, 2MB)
Juryprotokoll_1. Stufe (pdf, 2MB)
Juryprotokoll_2. Stufe (pdf, 2MB)
TeilnehmerInnenliste (pdf, 96KB)
Links
Online-Registrierung und weitere Informationen
GAT Das steirische Internetportal für Architektur und Lebensraum
Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für die Steiermark und Kärnten
Impressum | Rechtliche Hinweise