Samstag, 17.08.2019
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Neubau Bauhof Baden | Übersicht

Neubau Bauhof Baden

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: Stadtgemeinde Baden
Aufgabentyp: Dienstleistung und Verwaltung, Stadtraum und Städtebau
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Verfahrensart: Offener, einstufiger Realisierungswettbewerb im Unterschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsordnung Architektur - WOA 2000
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau, physische und juristische Personen
Preisgeldsumme: EUR 19.800,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 19.05.2006
Entscheidungstermin: 07.06.2006
Aufgabenstellung: Erarbeitung einer architektonischen Konzeption für einen städtischen Bauhof in zwei Ausbaustufen. Im Auftragsfall ist auch eine Mitwirkung an der Gestaltung der Altstoffsammelstelle vorgesehen.
Neben den spezifischen Anforderungen gem. Raumprogramm sollen Mannschaftsund Sanitärräume der 1. Ausbaustufe auch für die nebenan befindliche Altstoffsammelstelle
samt Materiallager dienen (siehe Pkt. B.2.2).
Außer der Erfüllung des Raumprogrammes gem. Pkt. B.3.2 sind folgende Aussenanlagen vorzusehen:
+ Ein Salzsilo im Bereich des Winterdienstlagers mit der Bedingung der LKWDurchfahrtsmöglichkeit
+ Ein Absetz-, Sicker- und Verdunstungsbecken mit ca. 150m2 ist im Tiefpunktbereich des Areals nahe der Kreuzung „Auf der Haide“ / Haidhofstraße – in Abstimmung mit dem Entwurf der Baulichkeiten
+ Ein Waschplatz mit Ölabscheider
+ 3-5 Stellplätze für PKW in der ersten Ausbaustufe
+ 25 Stellplätze für Personal und 3 Besucherstellplätze in der zweiten Ausbaustufe
Absichtserklärung: Gemäß Bundesvergabegesetz BVergG 2006 §30(2) Abs.6 wird im Anschluss an den Wettbewerb unter strikter Berücksichtigung der Empfehlung des Preisgerichtes ein Verhandlungsverfahren über die Beauftragung für Planungsleistungen nach dem Leistungsbild der in Betracht kommenden Honorarrichtlinien mit dem Gewinner des Planungswettbewerbes durchgeführt.
Sollten die Verhandlungen mit dem 1. Preisträger binnen angemessener Frist aus einem wichtigen Grund nicht zu einem Vertragsabschluss führen, sind die Vertragsverhandlungen mit dem Zweitgereihten und bei Scheitern dieser Vertragsverhandlungen mit dem Drittgereihten zu führen.
Kommentar der Kammer: Das Verfahren wurde in Kooperation mit der Kammer ausgelobt. Die Juryentscheidung musste verschoben werden.
Die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland nominierte als Preisrichter folgende Personen:
Hauptpreisrichter: Arch. Gerhard Lindner
Ersatzpreisrichter: Arch. Franz Denk
Kontaktstelle: Arch. DI Dr. techn. Rainer Mayerhofer
Frankenberggasse 5
A–1040 Wien
T +43.1.503 36 47
F +43.1.505 45 08
E mayerhofer@arge-projekte.at
W www.arge-projekte.at
Verfahrensorganisator: Arch. DI Dr. Rainer Mayerhofer
Preisgericht: Arch. DI Gerhard Lindner; Arch. DI Hemma Fasch; DI Jürgen Glaser, NÖ Landesregierung, Abteilung Hochbau; Stadtamtsdirektor Mag. Roland Enzersdorfer; DI Michael Madreiter, Stadtbaudirektion Baden; Arch. DI Franz Denk
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner , EUR 6.000,-
baucombinat Architekt Martin Summer

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibung (pdf, 142KB)
Stellungnahme + Jurynominierung der Kammer W/N/B vom 23.03.2006 (pdf, 101KB)
Protokoll der Sitzung des Preisgerichts vom 07.06.2006 (pdf, 467KB)
Links
Stadtgemeinde Baden
Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland
Impressum | Rechtliche Hinweise