Montag, 06.07.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Wohn- und Pflegeheim Arzl im Pitztal | Arch. DI Christopher Unger, Frankfurt am Main

Arch. DI Christopher Unger, Frankfurt am Main

2. Rang, 2. Preis, Preisgeld EUR 7.200,-

Kennnummer: 43
Mitarbeiter: Anselm Baumann (Modellbau)
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen




Schaubild


Plan 1 (pdf, 2MB)
Plan 2 (pdf, 3MB)

Bewertung des Preisgerichts:

Die sehr kompakte Anlage gliedert sich in zwei, ineinandergreifende Baukörper mit zentraler
Vertikalerschließung. Die äußerst strenge, fast rigide Grundrissausformung führt zur Ausbildung von
Raumsituationen von angenehmer Klarheit und Struktur. Funktionell und gestalterisch ist das Projekt von
höchster Güte. Die Ausformung, die Materialisierung und die durchgehende Präzision des Entwurfes
werden äußerst positiv bewertet. Gesamthaft stellt das Projekt eine hervorragende Antwort auf die schwierige Aufgabenstellung dar. Als Kritikpunkte werden die Nordausrichtung der Hälfte der Räume und die ungenügende natürliche Belichtung der inneren Aufenthaltszone angemerkt.

Werkliste der Planer:

Arch. DI Christopher Unger, Frankfurt am Main

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Ausschreibung (pdf, 165KB)
Juryprotokoll (pdf, 134KB)
Impressum | Rechtliche Hinweise