Sonntag, 29.11.2020
Home | Kontakt | Suchen
 
Entscheidungen | Neugestaltung Eingangsbereich Silberkammer | Übersicht

Neugestaltung Eingangsbereich Silberkammer

Verfahrensprädikat: In Kooperation mit der am Verfahrensort zuständigen Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
Verfahrensort:
Bundesland:
Staat:
Auslober: Burghauptmannschaft Österreich; Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H.
Aufgabentyp: Erholung und Tourismus, Kunst und Kultur
Auftragsart: Einzelauftrag ArchitektIn
Nutzfläche (m²): 400
Verfahrensart: Geladener, zweistufiger Realisierungswettbewerb im Unterschwellenbereich
Rechtsgrundlage: Bundesvergabegesetz BVergG 2006
Wettbewerbsordnung: Wettbewerbsordnung Architektur - WOA 2000
Mindesteignung: ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau, physische und juristische Personen
Preisgeldsumme: EUR 20.500,- zuzügl. 20% Mwst.
Abgabetermin: 17.12.2009
Entscheidungstermin: 23.03.2010
Aufgabenstellung: Die Burghauptmannschaft Österreich beabsichtigt in Kooperation mit der Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsgesellschaft m.b.H.(SKB) eine gestalterische und funktionale Neustrukturierung des Besuchereingangs zur Silberkammer.
Die bestehende Eingangssituation ist in keiner Weise zufriedenstellend.
Die derzeitige Eingangssituation sieht einen Haupteingang vom Inneren Burghof vor, der jedoch abseits der Besucherströme liegt und von den Besuchern nicht akzeptiert wird.
Daher wurde vor einigen Jahren ein provisorischer Haupteingang von der Michaelerkuppel im Bereich der Batthyany-Stiege ausgestaltet. Dieser wird zwar in seiner Lage als richtig erkannt und vom Publikum voll akzeptiert, seine Funktionalität und innere Wegführung sind jedoch in keiner Weise befriedigend.
Absichtserklärung: Das Preisgericht wird bei Vorliegen eines oder mehrerer realisierbarer städtebaulicher/architektonischer Konzepte einen Beitrag zur Weiterbearbeitung empfehlen und allenfalls eine Reihung der weiteren Beiträge vornehmen. Der Auslober wird, nach Abschluss des Wettbewerbes und unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Preisgerichts, über eine Beauf tragung der nachfolgend genannten Leistungen mit dem Gewinner gemäß § 30 Abs. 2 Z 6 BVergG 2006 (i.d.d.g.F.) in Verhandlung treten, mit dem Ziel, diesen mit den jeweiligen Planungsleistungen (Vorentwurf, Entwurf, Einreichung, Ausführungsleistungen) der Projekte am Pla-nungsareal zu beauftragen.
Gegenstand der Verhandlungen sind unter anderem:
Der Auslober behält sich das Recht vor, allfällige aus zwingenden denkmalschützerischen, behördlichen, sachlichen oder wirtschaftlichen Rücksichten erforderliche Änderungen im Zuge der Auftragserteilung oder der weiteren Bearbeitung zu verlangen. Dabei sollen jedoch die wesentlichen Qualitätsmerkmale i. S. der Auslobung erhalten bleiben.
Nimmt der Auslober aus Gründen, die nicht in seinem Wirkungskreis liegen, von der Realisierung des Projektes nach Abschluss des Wettbe-werbs bzw. während des anschließenden Verhandlungsverfahrens Abstand, so sind alle Ansprüche durch die Aufwandsentschädigung abgedeckt.
Kommentar der Kammer: Die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland nominierte als PreisrichterInnen folgende Personen:
HauptpreisrichterIn: Arch. Univ.-Prof. MMag. Irmgard Frank
ErsatzpreisrichterIn: Arch. DI Judith Eiblmayr
Kontaktstelle: DI Rudolf Kretschmer
Berggasse 21/10
A-1090 Wien
T +43.1.3172437
F +43.1.3106423
E rudolf.kretschmer@chello.at
Verfahrensorganisator: IK DI Rudolf Kretschmer
Preisgericht: Mag.arch Margarethe Cufer; Arch. Mag.arch. Snezana Veselinovic; Arch. Prof. Dr. August Sarnitz; HR DI Wolfgang Beer, Burghauptmannschaft; Mag. Dr. Franz Sattlecker, SKB; MR Mag. Franz Bachner, BMWFJ; Arch. Univ.-Prof. Mag arch. Mag.art Irmgard Frank; Arch. DI Dr. techn. Judith Eiblmayr
Auftragsverhandlung: Ja. Verhandlung mit dem/der GewinnerIn
Einpflegende Kammer: Wien, Nö, Bgld
zur Merkliste hinzufügenzur Merkliste hinzufügenMerken Merkliste anzeigenMerkliste anzeigen
1. Rang, Gewinner, 1. Preis , EUR 3.500,-
Ablinger, Vedral & Partner ZT GmbH

zum Beitrag

Detailinfo
Übersicht
prämierte Beiträge
alle Beiträge
Downloads
Die hier zum Download bereit- gestellten Auslobungsunterlagen dienen nur der Erstinformation. Von einer Teilnahme am Wettbewerb oder Verfahren nur auf Basis der hier verfügbaren Unterlagen wird ausdrücklich abgeraten. Die aktuellen und letztgültigen Unterlagen erhalten Sie ausschließlich vom Auslober oder Verfahrensorganisator - häufig durch Registrierung auf einem entsprechenden Online-Portal. Bezüglich allfälliger in den Unterlagen enthaltener Karten der Firma Freytag-Berndt Artaria KG besteht eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Bundeskammer für die Verwendung auf diesem Wettbewerbsportal.
Stellungnahme + Jurynominierung der Kammer W/N/B, 02.10.2009 (pdf, 969KB)
Protokoll der Sitzung des Preisgerichts 1. Beurteilungssitzung vom 19.01.2010 (pdf, 200KB)
Protokoll der Sitzung des Preisgerichts 2. Beurteilungssitzung vom 23.03.2010 (pdf, 214KB)
Links
Burghauptmannschaft Österreich
Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H.
Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland
Impressum | Rechtliche Hinweise